Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Qualifikationsrunde 2016/17 der U19-Frauen ausgelost

Im schweizerischen Nyon wurde die Qualifikationsrunde der UEFA-U19-EM der Frauen 2016/17 ausgelost und damit der erste Schritt gemacht in Richtung erster Frauen-Endrunde in Nordirland.

Das Ergebnis der Auslosung der Qualifikationsrunde 2016/17
Das Ergebnis der Auslosung der Qualifikationsrunde 2016/17 ©UEFA.com

Mit der Auslosung der Qualifikationsrunde der UEFA-U19-Europameisterschaft der Frauen 2016/17 wurde der erste Schritt gemacht in Richtung erster Frauen-Endrunde in Nordirland.

Bei der Auslosung waren 44 der teilnehmenden 47 Mannschaften in den Töpfen, durchgeführt wurde die Ziehung von Karen Espelund, der Vorsitzenden der UEFA-Kommission für Frauenfußball und Mitglied des UEFA-Exekutivkomitees, und Marie-Charlotte Léger, der Kapitänin der französischen Mannschaft, die bei der Endrunde 2014/15 mit dem Respekt/Fairplay-Preis ausgezeichnet wurde.

Qualifikationsrunde
Gruppe 1 (15. bis 20. September): Norwegen, Rumänien, Polen*, Armenien

Gruppe 2 (18. bis 23. Oktober): Republik Irland, Italien, Wales, EJR Mazedonien*

Gruppe 3 (20. bis 25. Oktober): Belgien, Österreich, Belarus*, Litauen

Gruppe 4 (14. bis 19. September): Schottland, Serbien, Zypern, Albanien*

Karen Espelund überreicht Marie Charlotte Léger den Respekt/Fairplay-Preis
Karen Espelund überreicht Marie Charlotte Léger den Respekt/Fairplay-Preis©UEFA.com

Gruppe 5 (8. bis 13. September): Russland, Slowenien*, Griechenland, Israel

Gruppe 6 (15. bis 20. September): Finnland*, Island, Färöer Inseln, Kasachstan

Gruppe 7 (18. bis 23. Oktober): Schweden, Portugal, Bosnien und Herzegowina*, Georgien

Gruppe 8 (15. bis 20. September): Spanien, Ukraine, Aserbaidschan*, Lettland

Gruppe 9 (18. bis 23. Oktober): Schweiz, Tschechische Republik, Kroatien, Estland*

Gruppe 10 (19. bis 24. Oktober): Niederlande, Türkei, Moldawien, Bulgarien*

Gruppe 11 (20. bis 25. Oktober): Dänemark, Ungarn, Slowakei, Montenegro*

*Gastgeber

Freilos für die Eliterunde: Frankreich, England, Deutschland

Freilos für die Endrunde: Nordirland (Gastgeber)

Das Finale 2015
Das Finale 2015

 

• Die Gruppensieger sowie die zehn Gruppenzweiten mit der besten Bilanz gegen die Gruppenersten und -dritten in seiner Gruppe nehmen zusammen mit Frankreich, England und Deutschland an der Eliterunde teil, die für Frühjahr 2017 geplant ist.

• Sieben Mannschaften qualifizieren sich letztendlich neben Nordirland für die Endrunde.

Oben