UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Teamführer Deutschland

Zum ersten Mal in der elfjährigen Geschichte dieses Wettbewerbs konnte sich Deutschland im letzten Sommer nicht für die Endrunde qualifizieren, doch 2013 hat man sich den fünften U19-Titel zum Ziel gesteckt.

Lina Magull (Mitte) jubelt über ihr Führungstor gegen die Tschechische Republik
Lina Magull (Mitte) jubelt über ihr Führungstor gegen die Tschechische Republik ©Getty Images

Zum ersten Mal in der elfjährigen Geschichte dieses Wettbewerbs konnte sich Deutschland im letzten Sommer nicht für die Endrunde qualifizieren, doch 2013 gehört man wieder zu den Titelanwärtern.

Nach einem Freilos in der ersten Qualifikationsrunde gewann die Mannschaft von Maren Meinert alle drei Partien der zweiten Runde und erzielte mit 16 Treffern so viele Tore wie kein anderes Team, dazu kassierte sie auch die wenigsten Gegentreffer. "Wir wollten unbedingt zur EM, das haben wir jetzt geschafft", sagte Meinert. "Es macht Spaß, dieser Mannschaft in ihrem Offensivspiel zuzuschauen. Auch die neu gebildete Defensive funktioniert schon sehr gut. Wir haben viel Potenzial und können bei der EM weit kommen."

Der fünfte U19-Titel ist durchaus im Bereich das Möglichen, wie Testspielsiege gegen Schweden (4:0), die USA (3:0) und Norwegen (1:0) zeigen. "In diesem Fall denke ich, spiegelt das unseren derzeitigen Zustand gut wider. Wir können mit der Entwicklung durchaus zufrieden sein", so Meinert weiter. "Wir sind mit einer sehr deutlichen Kadervorstellung gestartet. Unsere Spielphilosophie und das, was wir den Spielerinnen vermitteln wollen, unterscheiden sich in den einzelnen Jahrgängen nicht voneinander."

Weg zur Endrunde
Zweite Qualifikationsrunde: Spanien 2:1, Griechenland 9:0, Tschechische Republik 5:0 (Sieger Gruppe 6)
Beste Torschützin: Lina Magull (4)

Schlüsselspielerinnen
Sarah Romert (Verteidigerin, FC Bayern München), Theresa Panfil (Mittelfeldspielerin, Bayer 04 Leverkusen), Linda Dallmann (Stürmerin, SG Essen-Schönebeck), Lina Magull (Mittelfeldspielerin, VfL Wolfsburg).

Trainerin: Maren Meinert
Geboren am:
05.08.1973
Aktive Karriere: FC Rumeln-Kaldenhausen, FFC Brauweiler Pulheim, FCR 2001 Duisburg, Boston Breakers, Deutschland
Trainerkarriere: Deutschlands U19-Frauen

Deutschlands Trainerin Maren Meinert
Deutschlands Trainerin Maren Meinert©Bildbyrån

Meinert rückte von ihrer Rolle als Co-Trainerin auf, als Silvia Neid die deutsche A-Nationalmannschaft der Frauen übernahm. Gleich in ihrer ersten Saison, 2004/05, führte Meinert ihr Team ins Halbfinale der UEFA-U19-Europameisterschaft für Frauen.

2006 und 2007 klappte es jeweils mit dem Titel, doch zwölf Monate später erlebte sie dann eine große Enttäuschung, als ihre Mädchen im Halbfinale ausschieden und bei der FIFA-U20-Weltmeisterschaft für Frauen in Chile am Ende des Jahres nur auf dem dritten Platz landeten. 2009 und 2010 folgten weitere Rückschläge, allerdings befand sie sich 2010 in Mutterschutz. 2011 führte sie Deutschland dann aber wieder zum Titel.

Die 39-Jährige war eine der besten Fußballerinnen aller Zeiten, sie erzielte 33 Tore in 92 Länderspielen und wurde drei Mal UEFA-Europameisterin sowie 2003 FIFA-Weltmeisterin - beim 2:1-Finalsieg gegen Schweden machte sie den Ausgleich. Mit Duisburg gewann sie nationale Titel, ehe sie zu Boston wechselte, wo sie 2003 zur wertvollsten Spielerin der WUSA gewählt wurde.

Meinert hatte vor 2005 noch keine Erfahrungen als Trainerin gesammelt, dennoch war sie Klassenbeste, als sie den höchsten Trainerschein des DFB machte. Zudem ist sie eine ausgebildete Lehrerin.

Bilanz bei UEFA-U19-Europameisterschaften für Frauen
2011/12: Nicht qualifiziert
2010/11: Sieger
2009/10: Halbfinale
2008/09: Gruppenphase
2007/08: Halbfinale
2006/07: Sieger
2005/06: Sieger
2004/05: Halbfinale
2003/04: Finale
2002/03: Gruppenphase
2001/02: Sieger

Erfolge bei anderen UEFA-Frauenwettbewerben 
UEFA-Europameisterschaft für Frauen
Sieger: 1989, 1991, 1995, 1997, 2001, 2005, 2009

UEFA-U18-Europameisterschaft für Frauen
Sieger: 2000, 2001
Finale: 1999

UEFA-U17-Europameisterschaft für Frauen
Sieger: 2008, 2009, 2012