UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Italien und Norwegen kämpfen um Finalticket

2008 trafen beide Nationen im Finale der UEFA-U19-Europameisterschaft für Frauen zuletzt aufeinander, damals siegten die Italienerinnen mit 1:0 - jetzt will Norwegen Revanche.

Corrado Corradini und Jarl Torske, zwei gute Freunde, die beide ins Finale wollen
Corrado Corradini und Jarl Torske, zwei gute Freunde, die beide ins Finale wollen ©Sportsfile

2008 trafen beide Nationen im Finale der UEFA-U19-Europameisterschaft für Frauen zuletzt aufeinander, damals siegten die Italienerinnen durch ein Tor von Alice Parisi. Diesmal qualifizierten sich die Gastgeberinnen in der Gruppe A mit der maximalen Punktausbeute für das Halbfinale, die Norwegerinnen zeigten sich in ihrer Gruppe von der Auftaktniederlage gegen Deutschland gut erholt.

Was die Trainer sagen
• Corrado Corradini, Italien
Wir sind zwei verschiedene Mannschaften mit zwei verschiedenen Mentalitäten, aber morgen haben wir beide dasselbe Ziel. Ich wollte meinen Freund Jarl eigentlich erst im Finale treffen, aber so ist das Leben nun mal. Wir spielen zuhause, aber bei all dem Wind und Regen ist dies kein Vorteil - das ist norwegisches Wetter. Ich habe vergessen, meine Mannschaft Elfmeterschießen trainieren zu lassen, hoffentlich brauchen wir das nicht.

• Jarl Torske, Norwegen
Wir hatten einen schweren Start gegen die Deutschen, aber ich freue mich sehr über unsere Moral, vor allem der Sieg gegen Spanien war das Beste, was wir je gezeigt haben. Italien hat bisher sehr viel Leidenschaft gezeigt, ich bin sehr beeindruckt von ihrer Abwehrstärke, aber sie haben auch ein paar gute Stürmer. Die letzten Überlebenden von 2008 sind Corrado und ich. Ich würde mich gerne für die Niederlage revanchieren, aber das beherrscht derzeit nicht meine Gedanken.

Der Weg ins Halbfinale
Italien: 2:1 gegen Russland, 1:0 gegen die Schweiz, 3:1 gegen Belgien
Norwegen: 1:3 gegen Deutschland, 3:0 gegen die Niederlande, 5:1 gegen Spanien

Letzte drei Duelle
03.03.10: Italien- Norwegen 0:0, Testspiel; La Manga, Spanien
13.03.09: Italien - Norwegen 4:4, Testspiel; La Manga, Spanien
19.07.08: Italien - Norwegen 1:0 , Finale, Tours, Frankreich

Schlüsselspielerinnen
• Claudia Mauri/Michela Franco, Italien
Die Mittelfeld-Terrier (Francos Spitzname ist Gattuso) sind Garanten für den Erfolg der Azzurrine. Ihre Disziplin und ihr taktisches Verständnis erlauben es Italien zu attackieren, ohne dabei in Konter zu laufen.

• Melissa Bjånesøy, Norwegen
Schnell, stark und extrem beweglich, hat die Stürmerin von IL Sandviken schon fünf Tore bei der Endrunde erzielt, in der Qualifikation waren es sieben. Sie wird schon bald in der A-Nationalmannschaft spielen.

Bilanz bei UEFA-U19-Europameisterschaften für Frauen
Italien – Sieger, 2008
Norwegen – Finalist 2003, 2008