Gastgeber für die U17-Europameisterschaften der Frauen 2021 und 2022 stehen fest

Die Färöer Inseln und Bosnien und Herzegowina veranstalten jeweils zum ersten Mal eine UEFA-Endrunde.

UEFA via Sportsfile

Die Färöer Inseln und Bosnien und Herzegowina wurden beim Treffen des UEFA-Exekutivkomitees in Ljubljana zu den Gastgebern der Endrunden der UEFA-U17-Europameisterschaft der Frauen 2021 und 2022 gewählt.

Für den Fußballverband der Färöer Inseln (FSF) und den Fußballverband von Bosnien und Herzegowina (NFSBiH) wird es jeweils das erste Mal sein, dass sie Gastgeber einer UEFA-Endrunde sind. Die Endrunde dieser Saison findet vom 9. bis 22. Mai in Schweden statt.

Oben