Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Härtetest für Deutschland in der Eliterunde

Italien, Belarus und Tschechische Republik heißen die Gegner von Titelverteidiger Deutschland in der Eliterunde der UEFA-U17-EM für Frauen, die in Nyon ausgelost wurde 

Die Gruppen in der Eliterunde der UEFA-U17-EM der Frauen 2014/15
Die Gruppen in der Eliterunde der UEFA-U17-EM der Frauen 2014/15 ©UEFA.com

Titelverteidiger Deutschland trifft in der Eliterunde der UEFA-U17-Europameisterschaft für Frauen auf Italien, Belarus und die Tschechische Republik, das hat die Auslosung in Nyon ergeben. Die Gruppe 5 ist stark skandinavisch geprägt, neben Österreich befinden sich darin Dänemark, Schweden und Norwegen.

Eliterunde
Gruppe 1 (11.-16. April): Finnland, Schweiz, Türkei*, Serbien

Gruppe 2 (9.-14. April) : England, Niederlande, Republik Irland*, Ungarn

Gruppe 3 (9.-14. April): Deutschland (Titelverteidiger), Italien*, Belarus, Tschechische Republik

Gruppe 4 (22.-27. März): Spanien, Belgien, Russland*, Rumänien

Gruppe 5 (11.-16. April): Dänemark, Österreich*, Schweden, Norwegen

Gruppe 6 (23.-28. März): Frankreich, Schottland, Polen*, Slowakei

* Gastgeber

Die sechs Gruppensieger sowie der beste Zweite (aus den Spielen gegen den Gruppenersten und -dritten) qualifizieren sich neben Gastgeber Island für die Endrunde vom 22. Juni bis 4. Juli 2015.

Fakten zur Auslosung
• Deutschland, Frankreich und Spanien hatten ein Freilos für diese Runde.

• Deutschland konnte in der letzten Saison die erste Endrunde mit acht Teams gewinnen und zum insgesamt vierten Mal den Titel holen.

• Spanien hat den Titel bislang zwei Mal gewonnen, der andere ehemalige Sieger ist Polen.

• Finnland, die Türkei, Belarus (Gastgeber der Endrunde 2016), Russland, die Tschechische Republik, Ungarn, die Slowakei, Serbien und Rumänien wollen sich zum ersten Mal für die Endrunde qualifizieren.

Oben