Zweite Runde ist komplett

Alle 16 Teilnehmer an der zweiten Qualifikationsrunde stehen fest. Dänemark, England, Ungarn, EJR Mazedonien, Russland und Wales haben es als die sechs besten Gruppenzweiten geschafft.

Die offizielle UEFA-U17-Trophäe für Frauen
Die offizielle UEFA-U17-Trophäe für Frauen ©Sportsfile

Die Teilnehmer an der zweiten Qualifikationsrunde für die UEFA-U17-Europameisterschaft für Frauen stehen fest. Neben den zehn Gruppensiegern in der ersten Qualifikationsrunde sind auch die sechs besten Gruppenzweiten bei der Auslosung am 19. November in Nyon (um 10.30 Uhr MEZ) dabei.

Titelverteidiger weiter
Deutschland konnte im letzten Mai in Nyon den ersten U17-Titel holen, der Titelverteidiger ist wie Finalist Frankreich als Gruppensieger in die zweite Runde eingezogen - genauso wie Belgien, die Ukraine, die Tschechische Republik, die Niederlande, Schweden, die Schweiz, Spanien und Norwegen. Die anderen sechs Plätze haben die sechs Gruppenzweiten mit der besten Bilanz gegen die jeweiligen Gruppensieger und Gruppendritten bekommen: Dänemark und England, die Halbfinalisten von 2008, sowie Ungarn, EJR Mazedonien, Russland und Wales. Italien, die Republik Irland, Finnland und Schottland haben es nicht geschafft.

Ziel Nyon
In der zweiten Qualifikationsrunde werden die 16 Teams in vier Gruppen unterteilt, die im Frühjahr jeweils als Mini-Turnier an einem Ort ausgetragen werden. Die vier Gruppensieger qualifizieren sich für die Endrunde, die in Nyon, der Heimatstadt der UEFA, stattfinden wird. Die Halbfinals im Colovray-Stadion sind für den 22. Juni angesetzt, das Finale und das Spiel um den dritten Platz stehen drei Tage später auf dem Programm.

Für die zweite Runde qualifizierte Teams:
Gruppe 1: Belgien, Dänemark*
Gruppe 2: Frankreich
Gruppe 3: Ukraine, Ungarn*
Gruppe 4: Tschechische Republik, EJR Mazedonien*
Gruppe 5: Niederlande
Gruppe 6: Deutschland (Titelverteidiger)
Gruppe 7: Schweden, Russland*
Gruppe 8: Schweiz
Gruppe 9: Spanien, Wales*
Gruppe 10: Norwegen, England*

*weiter als Gruppenzweiter

Oben