Le Sommer und Viguier zu Lyon

Die beiden französischen Nationalspielerinnen Eugénie Le Sommer und Sabrina Viguier haben bei Olympique Lyonnais, dem Finalisten der letztjährigen UEFA Women's Champions League, angeheuert.

Sabrina Viguier (vorne) im Viertelfinale der UEFA Women's Champions League von Montpellier gegen Umeå
Sabrina Viguier (vorne) im Viertelfinale der UEFA Women's Champions League von Montpellier gegen Umeå ©Montpellier Hérault SC

Olympique Lyonnais, der Finalist der vergangenen UEFA Women's Champions League, hat mit der Verpflichtung der beiden französischen Nationalspielerinnen Eugénie Le Sommer und Sabrina Viguier gezeigt, dass es der Klub in der Saison 2010/2011 besser machen will.

Die Stürmerin Le Sommer, 21, kommt nach einer tollen Saison von Stade Briochin. Sie beendete die vergangene Spielzeit mit 19 Treffern als Torschützenkönigin und wurde außerdem zur Spielerin des Jahres gewählt. Sechs Monate nach ihrem Debut in der A-Nationalmannschaft führte sie Frankreich ins Viertelfinale der UEFA Women's EURO 2009, dazu erzielte sie in den letzten vier Qualifikationsspielen zur FIFA-Weltmeisterschaft für Frauen vier Treffer. In diesen Spielen stand sie bereits mit einigen zukünftigen Teamkolleginnen auf dem Feld, darunter Élodie Thomis und Louisa Nécib.

Verteidigerin Vigier ist ebenfalls eine ihrer Kolleginnen im Nationalteam. Die 29-jährige Teilnehmerin an den letzten drei Frauen-Europameisterschaften und der Weltmeisterschaft 2003 kommt von Montpellier HSC, welchen sie in der letzten Saison ins Viertelfinale der UEFA Women's Champions League führen konnte. 2006 kam sie von Toulouse FC zu Montpellier. Mit Toulouse gewann Viguier zwischen 1999/00 und 2001/02 drei französische Meisterschaften in Folge.

Mit dem neuen Trainer Patrice Lair will Lyon in der kommenden Saison den fünften Titel in Folge holen. Die UEFA Women's Champions League beginnt für Lyon im September mit der Runde der letzten 32, die Auslosung findet am 19. August statt.

Oben