Lyon wieder in der Women's Champions League

Olympique Lyonnais war vor dem Internationalen Sportgerichtshof erfolgreich mit dem Einspruch gegen den Ausschluss aus der UEFA Women's Champions League und kann im Viertelfinale antreten.

Lyon schlug Fortuna im Achtelfinale
Lyon schlug Fortuna im Achtelfinale ©Allan Storkborg/www.fodboldfoto.dk

Olympique Lyonnais ist wieder in den Wettbewerb der UEFA Women's Champions League aufgenommen worden, nachdem der Internationale Sportgerichtshof (CAS) dem Einspruch des Klubs gegen den Ausschluss stattgegeben hatte.

Am 15. Januar hatte der Berufungssenat der UEFA das Achtelfinalrückspiel gegen Fortuna Hjørring mit 0:3 gegen Lyon gewertet, weil die Franzosen zwei nicht spielberechtigte Akteurinnen eingesetzt hatten. Olympique hatte das Spiel mit 5:0 gewonnen, nachdem sie auch im Hinspiel mit 1:0 erfolgreich waren. Gemäß der CAS-Entscheidung sprachen aber keine Gründe dafür, Lyon zu bestrafen. Daher werden sie im Viertelfinale gegen ASD Torres Calcio antreten. Das Hinspiel in Frankreich wird am 10. März ausgetragen, das Rückspiel eine Woche später in Italien. Der Sieger dieses Duells trifft im Halbfinale entweder auf Montpellier Hérault SC oder Fortunas Finalgegner von 2002/03, Umeå IK.

2009/10 UEFA Women's Champions League überarbeitet
Viertelfinale: 10. und 17. März (*Rückspiel am 14. März)
1: FCR 2001 Duisburg (GER, Titelverteidiger) - Arsenal LFC (ENG)*
2: Umeå IK (SWE) - Montpellier Hérault SC (FRA)
3: Olympique Lyonnais (FRA) - ASD Torres Calcio (ITA)
4: 1. FFC Turbine Potsdam (GER) - Røa IL (NOR)
Halbfinale: 10./11. und 17./18. April
1: Sieger Viertelfinale 3 - Sieger Viertelfinale 2
2: Sieger Viertelfinale 1 - Sieger Viertelfinale 4
Finale: Coliseum Alfonso Pérez Stadium, Getafe; 20.30 MEZ, 20. Mai
Sieger Halbfinale 1 - Sieger Halbfinale 2

Oben