UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Irene Paredes ist Verteidigerin der Saison der Women's Champions League 2020/21

Irene Paredes wurde als Verteidigerin der Saison der UEFA Women's Champions League ausgezeichnet.

UEFA

Irene Paredes wurde im Rahmen der UEFA-Auszeichnungen als beste Verteidigerin der UEFA Women's Champions League 2020/21 geehrt.

Die spanische Innenverteidigerin war Kapitänin von Paris Saint-Germain, wurde Meister in Frankreich und erreichte mit ihrer Mannschaft das Halbfinale der Women’s Champions League, wobei man Lyons fünfjährige Dominanz im europäischen Fußball im Viertelfinale beendete, bevor man sich Barcelona geschlagen geben musste – dem Verein, zu dem Paredes diesen Sommer wechselte.

Paredes erreichte letzte Saison bei der ersten Vergabe dieser Auszeichnung den sechsten Platz. Knapp hinter Paredes liegt ihre neue Teamkollegin Mapi León von Barcelona; Chelseas Kapitänin Magdalena Eriksson ist Dritte. Die letztjährige Siegerin Wendie Renard kam auf den sechsten Rang.

Abstimmung zur Verteidigerin der Saison

1 Irene Paredes (Paris Saint-Germain) – 62 Punkte
2 Mapi León (Barcelona) – 56 Punkte
3 Magdalena Eriksson (Chelsea) – 42 Punkte
4 Ashley Lawrence (Paris Saint-Germain) – 29 Punkte
5 Marina Hegering (Bayern München) – 24 Punkte
6 Wendie Renard (Lyon) – 16 Punkte
7 Marta Torrejón (Barcelona) – 9 Punkte
8 Millie Bright (Chelsea) – 6 Punkte
9 Laia Aleixandri (Barcelona) – 3 Punkte
= Lucy Bronze (Manchester City) – 3 Punkte

Es wurden die Vereine aufgelistet, für die die Spielerinnen in der UEFA Women's Champions League 2020/21 auf dem Platz standen (.d.h. keinen, bei denen sie auf der Bank saßen.)

Nominierte: Verteidigerin der Saison
Nominierte: Verteidigerin der Saison

Paredes' 2020/21 in Zahlen

Einsätze: 6
Minuten: 524
Spiele ohne Gegentor: 1
Kassierte Tore: 6
Erzielte Tore: 2
Vorlagen: 0

Ehrentafel

2020/21 – Irene Paredes (Paris Saint-Germain)
2019/20 ─ Wendie Renard (Lyon)

Wie die Auszeichnung funktioniert

Die Jury besteht aus den Trainern der Klubs, die am Achtelfinale der UEFA Women's Champions League 2020/21 teilgenommen haben, sowie aus 20 Journalisten, die als Experten im Bereich des Frauenfußballs gelten und von der ESM-Gruppe ausgewählt wurden. Die Jury-Mitglieder haben ihre drei Top-Spielerinnen gewählt, für den ersten Platz gibt es fünf Punkte, für den zweiten drei und für den dritten einen. Die Trainer durften keine Spielerinnen ihres Teams wählen.