UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Spielplan & Ergebnisse der U21-EURO 2021

Die Gruppenphase lief bis zum 31. März, die K.-o.-Runde vom 31. Mai bis 6. Juni.

Deutschland gewann zum dritten Mal den Titel
Deutschland gewann zum dritten Mal den Titel UEFA via Getty Images

Die erste Endrunde einer UEFA-U21-Europameisterschaft mit 16 Mannschaften fand in Ungarn und Slowenien statt. Deutschland wurde Europameister.

Das Turnier war diesmal in zwei Abschnitte unterteilt; die Gruppenphase erstreckte sich bis vom 25. bis zum 31. März und die K.-o.-Runde lief vom 31. Mai bis 6. Juni. Die 16 teilnehmenden Teams wurden in vier Vierergruppen aufgeteilt, die beiden besten Mannschaften jeder Gruppe zogen ins Viertelfinale ein.

K.-o.-Phase (31. Mai-6. Juni)

Highlights: Deutschland - Portugal 1:0
Highlights: Deutschland - Portugal 1:0

Sonntag, 6. Juni: Finale
Deutschland - Portugal 1:0 (Ljubljana)

Donnerstag, 3. Juni: Halbfinale
Spanien - Portugal 0:1 (Maribor)
Niederlande - Deutschland 1:2 (Székesfehérvár)

Montag, 31. Mai: Viertelfinale
Spanien - Kroatien 2:1 n.V. (Maribor)
Niederlande - Frankreich 2:1 (Budapest)
Portugal - Italien 5:3 n.V. (Ljubljana)
Dänemark - Deutschland 2:2 n.V. (5:6 i.E.) (Székesfehérvár)

Highlights: Dänemark - Deutschland 2:2 n.V. (5:6 i.E.)
Highlights: Dänemark - Deutschland 2:2 n.V. (5:6 i.E.)

Gruppenphase (24.–31. März)

Mittwoch, 24. März
Gruppe A

Ungarn - Deutschland 0:3
(Szekesfehervar)
Rumänien - Niederlande 1:1 (Budapest)

Gruppe B
Tschechische Republik - Italien 1:1
(Celje)
Slowenien - Spanien 0:3 (Maribor)

Donnerstag, 25. März
Gruppe C

Frankreich - Dänemark 0:1 (Szombathely)
Russland - Island 4:1 (Győr)

Gruppe D
Portugal - Kroatien 1:0 (Koper-Capodistria)
England - Schweiz 0:1 (Koper-Capodistria)

Samstag, 27. März
Gruppe A
Ungarn - Rumänien 1:2 (Budapest)
Deutschland - Niederlande 1:1 (Székesfehérvár)

Gruppe B
Spanien - Italien 0:0 (Maribor)
Slowenien - Tschechische Republik 1:1 (Celje)

Sonntag, 28. März
Gruppe C
Russland - Frankreich 0:2 (Szombathely)
Island - Dänemark 0:2 (Győr)

Gruppe D
Portugal - England 2:0 (Ljubljana)
Kroatien - Schweiz 3:2 (Koper-Capodistria)

Dienstag, 30. März
Gruppe A
Deutschland - Rumänien 0:0 (Budapest)
Niederlande - Ungarn 6:1 (Székesfehérvár)

Gruppe B
Italien - Slowenien 4:0 (Maribor)
Spanien - Tschechische Republik 2:0 (Celje)

Mittwoch, 31. März
Gruppe C

Dänemark - Russland 3:0 (Szombathely)
Island - Frankreich 0:2 (Győr)

Tolle U21-Tore von England
Tolle U21-Tore von England

Gruppe D
Schweiz - Portugal 0:3 (Ljubljana)
Kroatien - England 1:2 (Koper-Capodistria)

Austragungsorte

Die Spiele werden in insgesamt acht Stadien ausgetragen, vier in jedem Land. Die Partien der Gruppen A und C finden in Ungarn statt, die Begegnungen der Gruppen B und D in Slowenien.

Ungarn
Aréna Sóstó, Székesfehérvár (3 x Gruppe A, Viertelfinale, Halbfinale)
Bozsik Aréna, Budapest (3 x Gruppe A, Viertelfinale)
Haladás Stadion, Szombathely (3 x Gruppe C)
Gyirmóti Stadion, Győr (3 x Gruppe C)

Slowenien
Stadion Ljudski Vrt, Maribor (3 x Gruppe B, Viertelfinale, Halbfinale)
Stadion Celje, Celje (3 x Gruppe B)
Stadion Stožice, Ljubljana (2 x Gruppe D, 1 x Gruppe B, Viertelfinale, Finale)
Stadion Bonifika, Koper (4 x Gruppe D)