UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Perfekter Monat für Jug

Der Slowene Matej Jug wird am Dienstag in Jerusalem das Endspiel der UEFA-U21-Europameisterschaft zwischen Spanien und Italien leiten. Der 32-Jährige wurde erst vor wenigen Tagen Vater eines Sohnes.

Matej Jug wird das Finale leiten
Matej Jug wird das Finale leiten ©Sportsfile

Der Slowene Matej Jug wird am Dienstag in Jerusalem das Endspiel der UEFA-U21-Europameisterschaft zwischen Spanien und Italien leiten. Der 32-Jährige wurde erst vor wenigen Tagen Vater eines Sohnes. Dies und die Ratschläge seines Mentors Damir Skomina seien eine "riesige Motivation" für ihn.

UEFA.com: Gratulation zu Ihrer Berufung – wie haben Sie diese Nachricht aufgenommen?

Matej Jug: Das war natürlich eine tolle Nachricht, ich war völlig aus dem Häuschen. Das ist eine große Ehre für jeden Schiedsrichter, aber natürlich geht damit auch eine große Verantwortung einher. Für mich ist wichtig, dass mich meine Familie immer unterstützt hat. Wir haben vor ein paar Tagen unseren zweiten Sohn bekommen, das ist also die zweite großartige Nachricht für mich innerhalb weniger Tage: den Juni 2013 werde ich nie vergessen. Solche Dinge motivieren dich, immer noch ein Stückchen besser zu werden.

UEFA.com: Wie wichtig waren für Sie Ihre Erfahrungen bei UEFA-Spielen und als Teil von Damir Skominas Team bei der UEFA EURO 2012?

Jug: Ich habe ja schon einige Spiele in der UEFA Europa League geleitet, aber dieses Turnier hier ist für mich nach der EURO das zweitwichtigste Turnier. Das ist ein ganz großer Schritt in meiner Karriere und wird mich weiter bringen. Ich bin sehr stolz darauf, hier zu sein. Ich habe viel von Damir gelernt, er ist im Moment einer der besten Schiedsrichter und hat mir bei der EURO viele gute Ratschläge gegeben, das war eine exzellente Erfahrung für mich. Damir hat mir [zum Endspieleinsatz] schon gratuliert und hat sich sehr gefreut, dass ein Slowene das Finale leiten wird.

UEFA.com: Wie bereiten Sie sich auf dieses große Spiel vor?

Jug: Für mich ist jedes Spiel gleichrangig, egal, auf welchem Niveau es stattfindet. Ich habe da so meine Routine, die vor jedem Spiel dieselbe ist.