Morata zeigt sich treffsicher und optimistisch

Spaniens goldener Torschütze aus dem Spiel gegen Russland, Álvaro Morata, will bei der UEFA-U21-Europameisterschaft in Israel an Erfolge aus alten Tagen anknüpfen.

Spaniens Torschütze Álvaro Morata spricht mit UEFA.com
Spaniens Torschütze Álvaro Morata spricht mit UEFA.com ©Sportsfile

Der spanische Siegtorschütze in der Auftaktpartie gegen Russland, Álvaro Morata, kennt sich mit Erfolgen auf internationaler Bühne bereits bestens aus. 2011 gewann er mit der U19-Auswahl Spaniens die Europameisterschaft.

Im ersten Spiel der UEFA-U21-EM der Spanier gegen Russland war Morata in der 82. Minute per Kopf zur Stelle und besorgte den einzigen Treffer der Partie. Ganz besonders freute sich auch Trainer Julen Lopetegui über den Treffer seines Angreifers, den er erst nach einer Stunde eingewechselt hatte.



"Es gibt Momente in einem Spiel, in denen braucht man Alternativen zu Plan A", sagte Morata UEFA.com. "Wir haben sehr viele gute Spieler in unserem Team." Der bislang einzige spanische Torschütze bei dieser Endrunde will jetzt an die eigene Treffsicherheit aus dem Jahr 2011 anknüpfen, als er bei der U19-EM ganze sechs Treffer erzielen und am Ende mit Spanien den Titel gewinnen konnte. 


Doch zwischen den beiden Turnieren sieht Morata gar nicht zu viele Parallelen. "Auch wenn es eigentlich fast das gleiche Turnier ist, ist das Niveau diesmal doch ungleich höher", sagte er. "Viele Spieler hier sind auf dem Sprung nach ganz oben und haben bereits Erfahrung in der Champions League oder Europa League."

"Wir unterstützen uns in der Mannschaft alle gegenseitig", sagte Morata weiter, der mit seinem Angriffsspiel den Spaniern eine sehr gute Alternative zum Stammpersonal bietet. "Die U19-Auswahl hat gestern unser Spiel verfolgt und auch wir haben ihre Spiele auf dem Weg zur Endrunde verfolgt."



Daniel Carvajal, Pablo Sarabia und Morata spielten gemeinsam bei der U19-EM in Rumänien und wollen nun auch in Israel zusammen den Titel gewinnen. Feste Ziele hat sich Morata in Sachen Torausbeute für die Endrunde aber trotz des tollen Turnierstarts nicht gesetzt. "Ich möchte einfach so viele Tore wie möglich schießen und hoffe, wir werden den Titel holen", sagte er weiter.