UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Österreich kassiert Abfuhr

Frankreich - Österreich 5:0
Die ÖFB-Elf verlor auch ihr zweites Spiel bei der UEFA-U19-Europameisterschaft. Gegen Frankreich setzte es eine klare 0:5-Niederlage.

Antoine Griezmann (rechts) erzielte gegen Österreich einen Doppelpack
Antoine Griezmann (rechts) erzielte gegen Österreich einen Doppelpack ©Sportsfile

Österreich musste sich den Altersgenossen aus Frankreich mit 0:5 geschlagen geben. Nach der zweiten Niederlage im zweiten Spiel wurde die Chance auf den erhofften Einzug ins Halbfinale der UEFA-U19-Europameisterschaft auf ein Minimum reduziert.

Beide Mannschaften spielten vor 4 377 Zuschauern in Flers von Beginn an beherzt nach vorne. Als logische Folge entwickelte sich eine unterhaltsame Partie mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Bereits nach vier Spielminuten wurde es erstmals gefährlich, David Alaba setzte einen Eckball von Raphael Holzhauser knapp am langen Eck vorbei. Nur sechs Minuten später landete ein Schuss von Andreas Weimann im Außennetz.

Die Franzosen bewiesen Effizienz und gingen mit ihrer ersten klaren Torchance in Führung. Antoine Griezmann setzte sich gegen Gernot Trauner durch und traf aus rund 12 Metern perfekt ins Kreuzeck (19.). Mit zusätzlichem Selbstvertrauen ausgestattet übernahmen Les Bleus in der Folge das Kommando. Nach einem Stellungsfehler von Emir Dilaver schob Clément Grenier den Ball alleinstehend im Strafraum am Tor vorbei.

Im zweiten Durchgang konnte sich Österreichs Schlussmann Philipp Petermann mehrmals auszeichnen und verhinderte zunächst einen höheren Rückstand. In Minute 66 war aber auch Petermann machtlos. Gaël Kakuta ließ mit einem sehenswerten Solo drei Gegenspieler aussteigen. Der eingewechselte Alexandre Lacazette verwertete dessen Zuspiel aus kurzer Distanz problemlos.

Griezmann machte schließlich nach einem Querpass von Enzo Reale seinen Doppelpack perfekt (73.). Reale selbst durfte sich ebenfalls in die Schützenliste eintragen. Der Mittelfeldspieler traf in Minute 80 durch die Beine von Petermann. Drei Minuten später setzte Lacazette mit seinem zweiten Treffer den Schlusspunkt (83.). Am letzten Spieltag der Gruppe A am 24. Juli trifft Österreich auf die Niederlande, Frankreich spielt gegen England.