UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

U17-Endrunde 2022 ausgelost

Die 16 Mannschaften wurden für die Endrunde in Israel in vier Gruppen gelost.

SPORTSFILE

Die Endrunden-Auslosung der UEFA-U17-Europameisterschaft fand am Mittwoch, den 6. April um 11:30 Uhr MEZ (12.30 Uhr Ortszeit) im Daniel Herzliya Hotel statt.

Gruppen der Endrunde

Gruppe A: Israel (Gastgeber), Deutschland, Italien, Luxemburg

Gruppe B: Frankreich, Niederlande (Titelverteidiger), Bulgarien, Bester Gruppenzweiter*

Gruppe C: Serbien, Spanien, Türkei, Belgien

Gruppe D: Dänemark, Portugal, Schottland, Schweden

*Die beiden letzten Startplätze wurden in Gruppe 6 der Eliterunde zwischen dem 20. und 26. April ausgespielt. Italien wurde Gruppensieger, der letzte der sieben besten Gruppenzweiten wird in Kürze bekannt gegeben: entweder Polen oder Ungarn.

Bei der Auslosung für die Endrunde vom 16. Mai bis 1. Juni wurden die 16 Teilnehmer in vier Gruppen aufgeteilt (Gastgeber Israel und die 15 Teams aus der Eliterunde). Nur die Gruppensieger und Gruppenzweiten erreichen die K.-o.-Runde.

Spieltermine

1. Spieltag der Gruppenphase: 16./17. Mai
2. Spieltag der Gruppenphase: 19./20. Mai
3. Spieltag der Gruppenphase: 22./23. Mai
Viertelfinale: 25./26. Mai
Halbfinale: 29. Mai
Finale: 1. Juni

K.-o.-System

Viertelfinale (25./26. Mai)
VF1: Sieger Gruppe A - Zweiter Gruppe B
VF2: Sieger Gruppe B - Zweiter Gruppe A
VF3: Sieger Gruppe C - Zweiter Gruppe D
VF4: Sieger Gruppe D - Zweiter Gruppe C

Halbfinale (29. Mai)
HF1: Sieger VF1 - Sieger VF3
HF2: Sieger VF2 - Sieger VF4

Finale (1. Juni)
Sieger HF1 - Sieger HF 2

Stadien

Netanya Municipal Stadion, Natanya (Viertelfinale, Halbfinale, Finale)
Haberfeld Stadion, Rishon Lezion (Gruppenphase, Viertelfinale)
Ness Ziona Municipal Stadion, Ness Ziona (Gruppenphase, Viertelfinale)
Ramat Gan Municipal Stadion, Ramat Gan (Gruppenphase)
Lod Municipal Stadion, Lod (Gruppenphase)

Ablauf der Auslosung

Gastgeber Israel war als erste Mannschaft der Gruppe A gesetzt (A1).

Aufgrund der Verlegung der Elitenrunden-Gruppe 6 auf einen Termin nach der Auslosung und nach Absegnung des zuständigen UEFA-Kommittees, wurde der Sieger der Gruppe 6 auf Position 3 der Gruppe A gesetzt.

Die anderen 14 Teilnehmer wurden auf zwei Lostöpfe verteilt:

• Topf 1: die sieben bestätigten Gruppensieger der Eliterunde

• Topf 2: die sieben besten Gruppenzweiten der Eliterunde.

• Die Auslosung begann mit Topf 2, aus der die Mannschaften gezogen wurden, welche die Positionen 3 und 4 einnehmen.

• Die Reihenfolge der Auslosung war wie folgt:

- Eine Kugel wurde aus Topf 2 gezogen und die Mannschaft wurde auf Position 4 der Gruppe A gesetzt. Eine zweite Kugel wurde gezogen und diese Mannschaft wurde auf Position 4 der Gruppe B gesetzt. Dieses Prozedere wurde bis zur Gruppe D fortgesetzt.

- Die drei verbliebenen Loskugeln wurden dann auf Position 3 in den Gruppe B, C und D platziert.

- Sobald Topf 2 leer war, wurde die Auslosung mit Topf 1 fortgesetzt. Hier wurde das gleiche Prozedere wie bei Topf 1 angewendet, nur wurden nun die Positionen 2 ermittelt, anschließend noch die Position 1 in den Gruppe B, C und D.