UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Nervenstark vom Punkt

Deutschland - Spanien 0:0 (Deutschland siegt 4:2 n. E.)
Dank ihres überragenden Torhüters Constantin Frommann stehen die DFB-Junioren im Halbfinale und haben sich für die U17-WM qualifiziert.

Highlights: Germany oust Spain on penalties

Deutschland schlägt Spanien in Stara Zagora im Elfmeterschießen, nach 80 Minuten hieß es 0:0
Constantin Frommann pariert die Strafstöße von Carles Aleñá und Óscar
Spaniens Kuki und Deutschlands Mats Köhlert vergeben in der regulären Spielzeit die besten Chancen der Partie
Die DFB-Elf trifft nun auf England oder Russland, hat aber das WM-Ticket schon in der Tasche

Nach einem unterhaltsamen, aber torlosen Fight musste im Viertelfinale der UEFA-U17-Europameisterschaft zwischen Deutschland und Spanien das Elfmeterschießen entscheiden und hier avancierte DFB-Keeper Constantin Frommann zum Helden, indem er zwei Strafstöße halten konnte. Im Halbfinale warten nun England oder Russland.

Die erste aufregende Szene gab es in der 17. Minute, als Malaga CF-Stürmer Kuki einen groben Schnitzer in der DFB-Abwehr nicht nutzen konnte. Kurz darauf hatten Carles Pérez und erneut Kuki zweimal die Chance zu Spaniens Führung, scheiterten aber beide an DFB-Keeper Frommann.

Als dann auch noch Dani Olmo eine scharfe Hereingabe nur um Zentimeter verpasste, sah es nicht gut aus für das Team von Bundestrainer Christian Wück. Doch mit einem mal schien ein Ruck durch die deutsche U17 zu gehen und Mats Köhlert, der an Torhüter Iñaki scheiterte sowie Johannes Eggestein, der freistehend vorbeiköpfte, hatten zwei exzellente Möglichkeiten zum deutschen Führungstor.

Auch nach der Pause hatte die Elf von Santi Denia zunächst die Hosen an, bis der Dortmunder Felix Passlack das Tor von Iñaki mit einem Fernschuss knapp verfehlte und so das Signal zum Schlussspurt des DFB-Teams gab.

Sieben Minuten vor dem Ende scheiterte der starke Passlack mit einem Flachschuss an Iñaki und so musste nach 80 Minuten das Elfmeterschießen entscheiden. Zunächst scheiterte Spaniens Kapitän Carles Aleñá am Schlussmann des SC Freiburg, dann parierte Frommann auch gegen Óscar und Salih Özcan schoss die deutsche Mannschaft ins Halbfinale und zur WM nach Chile.