UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

England trifft auf U17-Gastgeber Serbien

Titelverteidiger England ist gemeinsam mit Gastgeber Serbien, Frankreich (Europameister 2004) und Dänemark in eine Gruppe gelost worden, während Deutschland auf die Niederlande, die Tschechen und Rumänien trifft

Jim Boye und Serbiens A-Nationaltrainer Vladimir Petković zusammen mit Michael Heselschwerdt bei der Auslosung der U17-Endrunde
Jim Boye und Serbiens A-Nationaltrainer Vladimir Petković zusammen mit Michael Heselschwerdt bei der Auslosung der U17-Endrunde ©Marko Djurić

Titelverteidiger England ist für die Endrunde der UEFA U17-Europameisterschaft gemeinsam mit Gastgeber Serbien in eine Gruppe gelost worden.

Die Auslosung im Rathaus von Belgrad wurde von Serbiens A-Nationalmannschaftstrainer Vladimir Petković und Jim Boyce, dem ersten Vize-Vorsitzenden der UEFA Kommission für Junioren- und Amateurfußball, vorgenommen. England und der Gastgeber Serbien wurden gemeinsam mit Frankreich (Europameister 2004) und Dänemark in die Gruppe A gelost. Deutschland, Europameister von 2009, trifft in der Gruppe B auf den damaligen Endspielgegner Niederlande, die Tschechische Republik (Vizeeuropameister 2006) und Rumänien, das sich erstmals qualifizieren konnte.

Die Gruppe A wird in Novi Sad und Indjija ausgespielt, während die Spiele der Gruppe B in Smederevo und Belgard stattfinden. Angesetzt sind die Vorrundenspiele für den 3., 6. und 9. Mai. Die beiden Gruppenersten ziehen in die Halbfinals ein. Diese finden am 12. Mai ebenso wie das Endspiel drei Tage später im Karadjordje-Stadion von Novi Sad statt.

Eurosport wird neun Spiele, darunter beide Halbfinals und das Endspiel, live übertragen. Die besten drei Mannschaften jeder Gruppe qualifizieren sich für die vom 18. Juni bis 10. Juli stattfindende FIFA U17-Weltmeisterschaft in Mexiko, wo sie auf die Schweiz folgen könnten, die 2009 die WM gewann, in der Qualifikation aber unter anderem an Deutschland scheiterte.

Gruppe A: Serbien (Gastgeber), Dänemark, Frankreich, England

Gruppe B: Deutschland, Niederlande, Tschechische Republik, Rumänien