UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Endrunde der U19 EURO 2023 in Ungarn: Alle Infos zum Turnier

Ungarn wird die Endrunde mit 16 Teams vom 17. Mai bis zum 2. Juni ausrichten.

UEFA

Ungarn wird vom 17. Juli bis 2. Juni 2023 die Endrunde der UEFA-U17-Europameisterschaft ausrichten.

Der Ungarische Fußballverband (MLSZ) war 1985 Gastgeber der Endrunde der U16 und hat bereits die U19 EURO (2014), die U19 Women's EURO (2005), die U21 EURO (2021, gemeinsam mit Slowenien) und die Futsal EURO (2010) sowie weitere Großereignisse wie beispielsweise Spiele der UEFA EURO 2020 ausgerichtet. Das Endspiel der UEFA Europa League 2023 findet am 31. Mai in der Puskás Aréna in Budapest statt, einen Tag nach den Halbfinals bei der U17.

Das Turnier dient auch als Qualifikation für die FIFA U-17-Weltmeisterschaft 2023 in Peru. Die fünf Plätze gehen an die vier Halbfinalisten sowie den Sieger eines Play-offs zwischen den beiden Viertelfinalisten, die die beste Gruppenphase gespielt haben.

K.-o.-Runde

Viertelfinale
VF1: Sieger Gruppe A - Zweiter Gruppe B
VF2: Sieger Gruppe B - Zweiter Gruppe A
VF3: Sieger Gruppe C - Zweiter Gruppe D
VF4: Sieger Gruppe D - Zweiter Gruppe C

Halbfinale
HF1: Sieger VF1 - Sieger VF3
HF2: Sieger VF2 - Sieger VF4

Finale
Sieger HF1 - Sieger HF2