UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

UEFA Youth League: Wie das neue System funktioniert

Die UEFA Youth League geht mit Änderungen in ihre dritte Saison. Dabei wird die Teilnehmerzahl verdoppelt und es werden zwei Wege beschritten. UEFA.com erklärt das System.

Chelsea hofft darauf, den Lennart-Johansson-Pokal verteidigen zu können
Chelsea hofft darauf, den Lennart-Johansson-Pokal verteidigen zu können ©Getty Images

Die UEFA Youth League ist in ihrer dritten Saison nun doppelt so groß wie bislang, denn neben den 32 U19-Mannschaften der Teilnehmer an der UEFA Champions League kommen nun 32 Teams dazu, die die jeweilige Jugendmeisterschaft ihres Landes gewonnen haben.

Es gibt zwei Möglichkeiten, sich für die neue UEFA Youth League zu qualifizieren. Die Mannschaften jeden "Weges" treten im Herbst getrennt gegeneinander an.

1: UEFA-Champions-League-Weg: Wie schon bislang, nehmen die 32 Jugendmannschaften teil, deren Klubs sich für die Gruppenphase der UEFA Champions League qualifiziert haben.

2: Meisterweg: Erstmals nehmen die Jugendmeister der 32 höchstplatzierten Nationen in der Koeffizientenrangliste 2014 teil (dies ist die gleiche Rangliste, die über die Teilnahme an der UEFA Champions League und der UEFA Europa League 2015/16 entscheidet).

• Wenn eine Mannschaft für beide Wege spielberichtigt ist, geht sie den UEFA-Champions-League-Weg.

• Wenn ein Platz auf dem UEFA-Champions-League-Weg unbesetzt ist, werden Besetzungskriterien durch die UEFA-Administration definiert.

• Wenn ein Platz auf dem Meisterweg nicht besetzt werden kann (z.B. wenn ein Klub stattdessen für den UEFA-Champions-League-Weg qualifiziert ist), wird dieser im Prinzip vom Jugendmeister des nächstbesten Verbandes besetzt.

Wie Chelsea 2015 das Finale gewann
Wie Chelsea 2015 das Finale gewann

 Wettbewerbssystem

UEFA-Champions-League-Weg
Die 32 Teams kämpfen in den gleichen acht Gruppen mit je vier Mannschaften wie in der UEFA Champions League.

• Die acht Gruppensieger sind direkt für das Achtelfinale qualifiziert.

• Die acht Gruppenzweiten bestreiten Play-offs um den Einzug ins Achtelfinale.

Meisterweg
Die 32 nationalen Meister kämpfen in zwei K.-o.-Runden in Heim- und Auswärtsspielen gegeneinander. Dabei gibt es keine Setzliste.

• Die acht Mannschaften, die nach der zweiten Runde übrig bleiben, steigen in die Play-offs ein.

Play-offs
Die acht Sieger des Meisterwegs werden den acht Gruppenzweiten des UEFA-Champions-League-Wegs zugelost und haben dabei Heimrecht. Die Duelle werden in nur einem Spiel entschieden, die Sieger belegen die acht verbleibenden Plätze des Achtelfinals.

K.-o.-Phase und Endspiel
Die K.-o.-Phase, die mit dem Achtelfinale beginnt, wird in Duellen mit jeweils nur einem Spiel entschieden.

• Die Halbfinals und das Endspiel werden am 15. bzw.18. April im Colovray-Stadion gegenüber dem UEFA-Hauptquartier in Nyon bestritten.

Mehr Informationen erhalten Sie in den offiziellen Regularien dieses Wettbewerbs.

Saisonkalender
Auslosungen vor der Saison
Auslosung für die UEFA Champions League: 27. August, Monaco
Auslosung des Meisterwegs (beide Runden): 1. September, Nyon

Spiele im Herbst
UEFA-Champions-League-Weg, 1. Spieltag: 15./16. September
UEFA-Champions-League-Weg, 2. Spieltag: 29./30. September
Meisterweg, 1. Runde, Hinspiel: 29./30. September
UEFA-Champions-League-Weg, 2. Spieltag: 20./21. Oktober
Meisterweg, 1. Runde, Rückspiel: 20./21. Oktober
UEFA-Champions-League-Weg, 4. Spieltag: 3./4. November
Meisterweg, 2. Runde, Hinspiel: 3./4. November
UEFA-Champions-League-Weg, 5. Spieltag: 24./25. November
Meisterweg, 2. Runde, Hinspiel, Rückspiel: 24./25. November
UEFA-Champions-League-Weg, 6. Spieltag: 8./9. Dezember

Termine der K.-o.-Runde
Play-offs, Auslosung: 14. Dezember
Play-offs: 9./10. Februar
K.-o.-Runden, Auslosung (vom Achtelfinale aufwärts): 15. Februar
Achtelfinale: 22./23. Februar
Viertelfinale: 8./9. März
Halbfinale: 15. April, Nyon
Finale: 18. April, Nyon

Teilnehmer
• Die einzigen bislang bestätigten Teilnehmer sind die 22 Teams, die bereits über den UEFA-Champions-League-Weg für die Gruppenphase qualifiziert sind (weil die A-Mannschaften schon als Teilnehmer feststehen):

ESP: FC Barcelona*, Real Madrid CF, Club Atlético de Madrid
ENG: Chelsea FC (Titelverteidiger)*, Manchester City FC, Arsenal FC
GER: FC Bayern München*, VfL Wolfsburg, VfL Borussia Mönchengladbach
ITA: Juventus*, AS Roma
POR: SL Benfica*, FC Porto
FRA: Paris Saint-Germain*, Olympique Lyonnais
RUS: FC Zenit*
NED: PSV Eindhoven*
UKR: FC Dynamo Kyiv
BEL: KAA Gent
TUR: Galatasaray AŞ
GRE: Olympiacos FC
Gewinner der UEFA Europa League: Sevilla FC (ESP)

*Bei der Auslosung zur Gruppenphase der UEFA Champions League gesetzt

• Die verbleibenden zehn Plätze über den UEFA-Champions-League-Weg werden von den Play-off-Gewinnern im Seniorenwettbewerb eingenommen.

• Die 32 Mannschaften, die den Meisterweg beschreiten, müssen von der UEFA bestätigt werden. Nachdem dies geschehen ist, qualifizieren sich einige der Klubs für die UEFA Champions League; deren Platz geht an die Jugendmeister jener Verbände, die bislang noch nicht vertreten sind und die am höchsten platziert sind.