UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Brown führt Chelsea zum Triumph in der Youth League

FC Shakhtar Dontesk - Chelsea FC2:3
Isaiah Brown traf zweimal, als die Blues für die erste Niederlage von Shakhtar im Wettbewerb sorgten und den begehrten Pokal gewannen.

Hier sehen Sie die Highlights aus der Schweiz, wo sich Chelsea gegen Shakhtar durchsetzen konnte und die UEFA Youth League gewann.
Highlights: Chelsea triumphiert

Zur Halbzeit stand es noch 1:1, doch zu Beginn des zweiten Abschnitts traf Chelsea zweimal.  
Isaiah Brown verdoppelte so seine Trefferausbeute in der UEFA Youth League auf vier.
Ein Eigentor von Andreas Christensen sorgte nach der Führung durch  Brown für den Ausgleich.
Dominic Solanke, der die Führung vorbeitete, brachte die Blues per Kopf mit 2:1 in Führung. 
Viktor Kovalenkos Treffer in der Nachspielzeit sorgte nur noch für das bislang ungeschlagene Shakhtar für Ergebniskosmetik.

Isaiah Brown, Kapitän von Chelsea FC, traf zweimal, als sich die Blues in Nyon gegen den FC Shakhtar Donetsk durchsetzten und die UEFA Youth League gewannen.

Nach guter Vorarbeit von Charly Musonda hatte Dominic Solanke die Chance, eine flache Hereingabe zu schlagen, die Brown nach sechs Minuten entschlossen zur Führung nutzte. Jeremie Boga musste dann einen Schuss halten, und Musonda jagte den Ball über den Kasten, als die Ukrainer das Spiel drehen wollten.

Shakhtar musste in seinen drei Spielen in der K.-o.-Runde jeweils einem Rückstand hinterherlaufen, und auch diesmal schafften sie es durch schöne Kombinationen immer wieder, in den Rücken der Chelsea-Abwehr zu kommen. Nur der erfolgreiche Abschluss sollte zunächst nicht gelingen, bis Denys Arendaruk seinen Bewacher stehen ließ und für eine gefährliche Flanke sorgte, die Andreas Christensen ins eigene Netz beförderte.

Turniertorschützenkönig Solanke hätte kurz vor der Pause für die erneute Führung sorgen können, aber sein 12. Tor im laufenden Wettbewerb nach flachem Zuspiel von Musonda wurde um Zentimeter verpasst.

Dennoch sollte noch ein Treffer für die Nummer 9 von Chelsea fallen. Keine zwei Minuten waren im zweiten Abschnitt gespielt, da war der englische Jugendnationalspieler nach einer Flanke von Boga mit dem Kopf zur Stelle, wobei er Oleh Kudryk keine Chance ließ. Chelsea baute bald darauf auf seiner Führung auf. Brown, der gestern in der Premier League beim Sieg gegen Queens Park Rangers FC auf der Bank gesessen hatte, schoss seinen zweiten Treffer mit einem schön platzierten Schuss in lange Ecke.

Solanke jagte einen weiteren Schuss neben den Kasten und hob einen über das Tor, als Chelsea bemüht werden, den 37. Treffer dieser erfolgreichen Saison zu erzielen. Das letzte Wort hatte Shakhtar, denn es war der Halbfinalheld Viktor Kovalenko, der nach Vorlage von Oleksandr Zubkov verkürzte. Doch der Treffer kam zu spät.