UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Schalke schließt mit Sieg zu Chelsea auf

AS Roma und der FC Shakhtar Donetsk haben den Einzug ins Achtelfinale geschafft. Titelverteidiger FC Barcelona errang einen dramatischen Sieg.

In einem dramatischen Spiel lag der FC Barcelona bei Paris Saint-Germain schon deutlich hinten, doch das Tor von Lionel Enguene läutete beim 2:2 die Wende ein.
Sehen Sie Barças Wundertor

AS Roma und der FC Shakhtar Donetsk haben am Dienstag den Einzug ins Achtelfinale der UEFA Youth League geschafft, derweil feierte Titelverteidiger FC Barcelona einen dramatischen Sieg. UEFA.com fasst das Geschehen zusammen.

Gruppe E
PFC CSKA Moskva - AS Roma 0:2
• Roma sicherte sich den Einzug in die nächste Runde durch zwei Tore in den letzten 13 Minuten. Gegen die ersatzgeschwächten Gastgeber erzielte der eingewechselte Lorenzo Di Livio mit einem Schuss aus 15 Metern. Daniele Verde machte mit einem verwandelten Elfmeter alles klar, nachdem er von Elgyun Ulukhanov im Strafraum zu Fall gebracht worden war. Der Übeltäter wurde mit Gelb-Rot vom Platz gestellt.

Manchester City FC - FC Bayern München 6:0
• City sicherte sich den Gruppensieg und beendete gleichzeitig die Hoffnungen der Bayern. Tosin Adarabioyo erzielte die Führung, Brandon Barker baute diese mit einem Flachschuss aus. Bersant Celina verwertete eine schöne Vorlage von Thierry Ambrose zum 3:0. In der zweiten Halbzeit änderte sich nichts. Jack Byrne steuerte noch zwei Tore bei, und Celina erzielte mit einem Heber über Enrico Caruso den Endstand

Gruppe F
APOEL FC - FC Barcelona 2:3
• Titelverteidiger Barcelona erzwang ein echtes Finale am 9. Dezember gegen Paris Saint-Germain. APOEL machte es den Katalanen aber nicht einfach. Sergi Palencia bediente Isaac Padilla, der zum 1:0 für Barcelona traf. Wenig später aber glich Georgios Christodoulou für die Gastgeber aus. APOEL ging dann durch Christos Kallis' Kopfball sogar in Führung. Nach der Pause aber drehte Barcelona das Spiel noch einmal. Amir Natkho glich in der 76. Minute aus, ehe Alex Corredera sechs Minuten vor Schluss das Siegtor erzielte.

Gruppe G
Sporting Clube de Portugal - NK Maribor 3:2
• Der eingewechselte Luis Elói schoss das entscheidende Tor nach 65 Minuten.  Sporting steht damit als Dritter in Gruppe G fest. Martin Kramarič brachte die Gäste in Führung und schoss dann auch noch das 2:2, nachdem José Correia zwischenzeitlich zwei Mal für Sporting getroffen hatte.

FC Schalke 04 - Chelsea FC 2:0
• Schalke zog nach dem Sieg mit den Blues gleich. Beide haben nun zwölf Punkte auf dem Konto. Maurice Multhaup schnürte einen Doppelpack in der zweiten Halbzeit.

Gruppe H
FC BATE Borisov - FC Porto 0:0
• Die Gäste konnten nicht eine von fünf hochkarätigen Chancen nutzen. Das heißt, sie brauchen am letzten Spieltag gegen Shakhtar noch einen Punkt, um die Ukrainer ins Achtelfinale zu begleiten.  

FC Shakhtar Donetsk - Athletic Club 6:0
• Shakhtar brauchte zwar nur noch einen Punkt, um Platz eins zu sichern. Aber sie holten mehr in überzeugender Art und Weise. Schon nach 18 Minuten hatten sie eine 3:0-Führung herausgeschossen. Athletics Gorka Guruzeta wurde in der zweiten Halbzeit vom Platz gestellt.

Gruppe D
RSC Anderlecht - Galatasaray AŞ abgebrochen
• Anderlecht führte bereits mit 2:0 und hatte den Gruppensieg vor Augen, ehe die Partie Sekunden vor Schluss wegen Zuschauerausschreitungen abgebrochen wurde. Eine Entscheidung der UEFA wird folgen.

Bereits qualifiziert: Club Atlético de Madrid, SL Benfica, Manchester City FC*, AS Roma, Chelsea FC, FC Schalke 04, FC Shakhtar Donetsk

*Gruppensieger

Diese Teams können sich am Mittwoch qualifizieren: Olympiacos FC, FC Basel 1893, Real Madrid CF, AS Monaco FC, AFC Ajax

Reporter: Berend Scholten, Alexandr Ustinov, Julian Beattie, Dmitry Lazarev, Carlos Machado, Steffen Potter, Denis Orlov und Demian Linnyk