Nedvěd freut sich mit Prag auf 2013

Pavel Nedvěd, der den UEFA-Superpokal 1999 mit S.S. Lazio gewann, sagte, er sei "extrem glücklich", dass dieser Wettbewerb nach dem Abschied aus Monaco in Prag stattfinden wird.

Nedvěd freut sich mit Prag auf 2013
Nedvěd freut sich mit Prag auf 2013 ©UEFA.com

Der UEFA-Superpokal verabschiedet sich aus Monaco und der ehemalige Mittelfeldspieler von AC Sparta Praha, S.S. Lazio, Juventus und der Tschechischen Republik, Pavel Nedvěd, zeigte sich erfreut über die Austragung des Wettbewerbs in Prag im Jahr 2013.

Nedvěd triumphierte 1999 mit Lazio im Endspiel gegen Manchester United FC im damals erst zweiten Finale in einem Spiel in Monaco und sieht in Prag nun einen exzellenten Gastgeber für das Duell im kommenden Jahr. "Ich freue mich ungemein über die Wahl Prags", sagte er. "Ich kenne die Stadt sehr gut und wir haben den Fans hier einiges zu bieten, die für das Spiel nach Prag kommen."

"Wir wollen zeigen, dass wir gute Menschen sind und ein solches Event ausrichten können. Ich war Botschafter für die Tschechische Republik bei der Bewerbung um die UEFA-U21-EM. Die haben wir nicht bekommen, doch diesmal waren wir erfolgreich. Es wird toll."

Um das gesamte Interview zu sehen, klicken Sie auf das Video oben.

Oben