Kaká, König von Monaco

Kaká ist UEFA-Klub-Fußballer des Jahres. Geehrt wurden außerdem Kakás Teamkollegen Paolo Maldini und Clarence Seedorf sowie Petr Čech.

Nachdem er den AC Milan in der vorigen Saison zum UEFA-Champions-League-Triumph geführt hat, kann sich Kaká heute über die Ehre freuen, UEFA-Klub-Fußballer des Jahres geworden zu sein. Bei der Auslosung zur Champions-League-Gruppenphase stand der Brasilianer mit seinen Vereinskollegen Paolo Maldini und Clarence Seedorf auf dem Podium. Der einzige Nicht-Rossoneri, der geehrt wurde, war Petr Čech.

"Besonderer Platz"
Im Endspiel von Athen ließ Kaká seinen Mitspieler Filippo Inzaghi beide Tore beim 2:1-Erfolg über Liverpool FC schießen, doch der 25-Jährige erzielte zehn Treffer in den 13 Spielen der letzten Saison und hatte damit einen großen Vorsprung auf Ruud van Nistelrooy, Peter Crouch, Fernando Morientes und Didier Drogba, die allesamt sechsmal erfolgreich waren. Nach dem Finale sagte er gegenüber uefa.com: "Es motiviert mich immer mehr, wenn ich Pokale gewinne. Ich freue mich schon auf die nächste Herausforderung. Dieser UEFA-Champions-League-Triumph wird immer einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen haben, auch weil ich der beste Torschütze des Wettbewerbs wurde."

Brasilianischer Hattrick
Kaká, der auch zum besten Stürmer gewählt wurde, ist der erste UEFA-Klub-Fußballer des Jahres vom AC Milan. Bis zum letzten Jahr, als Landsmann Ronaldinho geehrt wurde, hieß die Auszeichnung noch Wertvollster Spieler (Most Valuable Player). Mit dem Triumph von Kaká wurde die Ehre dem dritten Brasilianer zu Teil, nachdem Ronaldo vom FC Internazionale Milano 1998 diesen Titel gewonnen hatte. Kaká gewann bereits 2005 die Auszeichnung für den besten Mittelfeldspieler. Diese Ehre ging diesmal an den Niederländer Seedorf, der so stark ist wie nie zuvor.

"Lernen und verbessern"
Seitdem Carlo Ancelotti im Januar Seedorf etwas offensiver gleich hinter Kaká aufstellte, spielte er begeisternden Fußball. Gegen den FC Bayern München und Manchester United FC trug er sich in die Torschützenliste ein. Am Ende stand sein vierter Triumph in der Champions League. Seedorf, der nach zweijähriger Abstinenz auch wieder in die niederländische Nationalelf berufen wurde, sagt zu seiner Leistungssteigerung: "Es ist wichtig, weiter zu lernen und sich zu verbessern, egal wie lange man schon dabei ist. Ich genieße es nun auch viel mehr."

Maldini geehrt
Maldini wurde nach seiner 22. Saison bei Milan als bester Verteidiger ausgezeichnet. Er holte den bedeutendsten europäischen Klubfußball-Pokal schon zum fünften Mal. Er ist mit 39 Jahren der älteste Gewinner einer solchen Auszeichnung, aber immer noch erfolgshungrig. "Wir waren in den letzten 20 Jahren das beste Team in Italien, Europa und der Welt. Und diese Erfolgsgeschichte ist noch nicht zu Ende." Čech indes wurde zum zweiten Mal in drei Jahren zum besten Torhüter gewählt, obwohl er aufgrund eines Schädelbruchs in der Saison 2006/07 drei Monate ausfiel. Die Nummer 1 bei Chelsea FC blieb vor kurzem zum 100. Mal in der Liga ohne Gegentor und wurde in der Tschechischen Republik zum dritten Mal in Folge zum Spieler des Jahres gewählt.

Bester Torwart
JahrSpielerVerein
2007Petr ČechChelsea FC
2006Jens LehmannArsenal FC
2005Petr Čech Chelsea FC
2004Vítor BaíaFC Porto
2003Gianluigi BuffonJuventus
2002Oliver KahnFC Bayern München
2001Oliver KahnFC Bayern München
2000Oliver KahnFC Bayern München
1999Oliver KahnFC Bayern München
1998Peter SchmeichelManchester United FC

Bester Verteidiger
JahrSpielerVerein
2007Paolo MaldiniAC Milan
2006Carles PuyolFC Barcelona
2005John TerryChelsea FC
2004Ricardo CarvalhoFC Porto
2003Roberto CarlosReal Madrid CF
2002Roberto CarlosReal Madrid CF
2001Roberto AyalaValencia CF
2000Jaap Stam Manchester United FC
1999Jaap Stam Manchester United FC
1998Fernando HierroReal Madrid CF

Bester Mittelfeldspieler
JahrSpielerVerein
2007Clarence SeedorfAC Milan
2006DecoFC Barcelona
2005KakáAC Milan
2004Deco FC Porto
2003Pavel NedvědJuventus
2002Michael BallackFC Bayern München
2001Gaizka MendietaValencia CF
2000Gaizka MendietaValencia CF
1999David BeckhamManchester United FC
1998Zinédine ZidaneJuventus

Bester Stürmer
JahrSpielerVerein
2007KakáAC Milan
2006Samuel Eto'oFC Barcelona
2005RonaldinhoFC Barcelona
2004Fernando MorientesAS Monaco FC
2003Ruud van Nistelrooy Manchester United FC
2002Raúl GonzálezReal Madrid CF
2001Raúl GonzálezReal Madrid CF
2000Raúl GonzálezReal Madrid CF
1999Andriy Shevchenko FC Dynamo Kyiv
1998Ronaldo FC Internazionale Milano

UEFA-Klub-Fußballer des Jahres
JahrSpielerVerein
2007KakáAC Milan
2006RonaldinhoFC Barcelona
2005Steven GerrardLiverpool FC
2004DecoFC Porto
2003Gianluigi BuffonJuventus FC
2002Zinedine ZidaneReal Madrid CF
2001Stefan EffenbergFC Bayern München
2000Fernando RedondoReal Madrid CF
1999David BeckhamManchester United FC
1998Ronaldo FC Internazionale Milano

Oben