Portugal Gastgeber der Endrunde der Nations League

Die allererste Endrunde der UEFA Nations League steigt im Juni nächsten Jahres in Portugal, das hat die UEFA bestätigt.

Das Estádio do Dragão in Porto ist eines der beiden Endrundenstadien
©Getty Images

Die allererste Endrunde der UEFA Nations League steigt im Juni nächsten Jahres in Portugal, nachdem sich der Europameister in der Ligaphase Platz eins in der Gruppe A3 sichern konnte. Das hat das UEFA-Exekutivkomitee formell bestätigt.

Im März hatten aus der Gruppe A3 Polen, Portugal und Italien alle ihr Interesse bekundet, die Endrunde auszurichten. Nach dem 0:0 in Italien war klar, dass Portugal den Zuschlag erhält.

Neben Portugal spielen England, die Niederlande und die Schweiz bei der Endrunde. Gespielt wird im Juni in Portos Estádio do Dragão und im Estádio D. Afonso Henriques in Guimaraes.

Die Halbfinalpartien steigen am Mittwoch, den 5. und am Donnerstag, den 6. Juni. Am Sonntag, den 9. Juni werden das Spiel um Platz drei sowie das Finale ausgespielt.

Die Gastgeberstädte mussten Stadien mit einer Kapazität von mindestens 30 000 Zuschauern aufweisen und durften nicht mehr als 150 Kilometer voneinander entfernt liegen.

Oben