Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Sporting jubelt: Futsal-Königsklasse auf einem Blick

Sporting CP hat die Futsal Champions League gewonnen. Details zum erstmals ausgetragenen Wettbewerb.

Sportings Alex Merlim
Sportings Alex Merlim ©Sportsfile

Endspiel
Sporting CP - Kairat Almaty 2:1

Spiel um Platz 3
Inter FS - Barça 1:3

Halbfinals
Sporting CP - Inter FS 5:3

Barça - Kairat Almaty 2:5

Top-Torjäger (Endrunde)
Dieguinho (Sporting CP) 3
Douglas Junior (Kairat Almaty) 2

Top-Torjäger (Saison)
Michał Kubik (Record Bielsko-Biała) 10
Oleksandr Bondar (Record Bielsko-Biała) 9
Ferrão (Barça) 9
Michał Marek (Record Bielsko-Biała) 9
Dieguinho (Sporting CP) 8
Edson (Kairat Almaty) 8
Nermin Kahvedžić (Mostar) 8

Semi-final highlights: Sporting CP 5-3 Inter
Semi-final highlights: Sporting CP 5-3 Inter

Statistiken

  • Der Wettbewerb wurde von UEFA-Futsal-Pokal in UEFA Futsal Champions League umbenannt. Dies war die erste Ausgabe.
  • Mit einer Gesamt-Zuschauerzahl von 37.794 wurde ein neuer Rekord aufgestellt.
  • Inter stellte mit 19 Siegen in Folge eine Bestmarke auf.
  • Nur vier der 18 bisherigen Endspiele fanden ohne spanische Beteiligung statt.
Semi-final highlights: Barça 2-5 Kairat
Semi-final highlights: Barça 2-5 Kairat

Frühere Sieger

Endrunde mit vier Teams:
UEFA Futsal Champions League
2019 (Almaty): Sporting CP (POR) - Kairat Almaty (KAZ) 2:1
UEFA Futsal Cup

2018 (Zaragoza): Inter FS (ESP) - Sporting CP (POR) 5:2
2017 (Almaty): Inter FS (ESP) - Sporting CP (POR)  7:0
2016 (Guadalajara): Ugra Yugorsk (RUS) - Inter FS (ESP) 4:3
2015 (Lisbon): Kairat Almaty (KAZ) - Barça (ESP) 3:2
2014 (Baku): Barça (ESP) - FC Dynamo (RUS) 5:2 n.V.
2013 (Tbilisi): Kairat Almaty (KAZ) - FC Dynamo (RUS) 4:3
2012 (Lleida): Barça (ESP) - FC Dynamo (RUS) 3:1
2011 (Almaty): Montesilvano (ITA) - Sporting CP (POR) 5:2
2010 (Lisbon): Benfica (POR) - Inter FS (ESP) 3:2 n.V.
2009 (Ekaterinburg): Inter FS (ESP) 5- Sinara Ekaterinburg (RUS) 5:1
2008 (Moscow): Sinara Ekaterinburg (RUS) - Murcia FS (ESP) 4:4 n.V., 3:2 i.E.
2007 (Murcia): FC Dynamo (RUS) - Inter FS (ESP) 2:1
Endspiele mit Hin- und Rückspiel:
2006: Inter FS (ESP) - FC Dynamo (RUS) 9:7
2005: Action 21 Charleroi (BEL) - FC Dynamo (RUS) 10:9
2004: Inter FS (ESP) - Benfica (POR) 7:5
2003: Playas de Castellón (ESP) - Action 21 Charleroi (BEL) 7:5
Endrunde mit acht Teams:
2002 (Lisbon): Playas de Castellón (ESP) - Action 21 Charleroi (BEL) 5:1

Oben