Inter, Kairat, Ugra und Sporting erreichen Endrunde

Der dreimalige Sieger Inter FS, der zweimalige Titelträger Kairat Almaty, Titelverteidiger Ugra Yugorsk und Sporting werden im April die Endrunde des UEFA-Futsal-Pokals bestreiten.

Sporting hat sich als Sieger der Gruppe D für die Endrunde qualifiziert
©Sporting Clube de Portugal

Am Wochenende wurde die Eliterunde des UEFA-Futsal-Pokals abgeschlossen, dabei lösten der dreimalige Sieger Inter FS, der zweimalige Titelträger Kairat Almaty, Titelverteidiger Ugra Yugorsk und Sporting das Ticket zur Endrunde.

  • Ergebnisse der Eliterunde
  • Die Gruppensieger bestreiten die Spiele der Endrunde am 27. und 29. oder 28. und 30. April, Gastgeber wird einer der vier qualifizierten Klubs sein.

Gruppe A: Kairat Almaty

  • Der zweimalige Sieger Kairat spielte eine perfekte Eliterunde, es gab Siege gegen Rieti (3:2), Feniks (6:0) und Nikars (4:1). Angreifer Divanei erzielte insgesamt sieben Tore.

Gruppe B: Ugra Yugorsk

  • Das Endrunden-Ticket wurde im direkten Duell zwischen Ugra Yugorsk und Gastgeber Nacional Zagreb vergeben, dabei setzten sich die Russen letztendlich souverän mit 5:1 durch.

Gruppe C: Inter FS

  • Inter ging mit einem Vorsprung von drei Punkten in das letzte Spiel gegen Gastgeber Brezje Maribor und machte mit einem 3:1-Erfolg alles klar. 

Gruppe D: Sporting CP

  • Sporting CP machte mit einem 3:3-Unentschieden in einem intensiven Spiel gegen Dynamo die Endrunden-Qualifikation perfekt.
Oben