UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Qualifikanten stoßen hinzu

Die Zusammensetzung der Hauptrunde des UEFA-Futsal-Pokals ist nun bekannt, nachdem die sieben Sieger der Vorrunde feststehen, die bald auf Mannschaften wie Action 21 Charleroi (Sieger von 2005) treffen.

Der UEFA-Futsal-Pokal
Der UEFA-Futsal-Pokal ©Sportsfile

Die Zusammensetzung der Hauptrunde des UEFA-Futsal-Pokals ist nun bekannt, nachdem die sieben Sieger der Vorrunde feststehen, die bald auf Mannschaften wie Action 21 Charleroi (Sieger von 2005) oder den letztjährigen Finalisten SL Benfica treffen werden.

Weitergekommen
Charleroi, Gastgeber der Gruppe 3 Ende September und Anfang Oktober, wusste bereits vorher, dass sie auf Skövde AIK aus Schweden und die Griechen von Athina '90 treffen würden; nun kommt noch der finnische Meister Golden Futsal Team hinzu, der alle drei Spiele in der Gruppe D der Vorrunde in Espoo gewinnen konnte. Außerdem treffen die Montenegro Stars Budva in der Gruppe 4 auf Benfica sowie Viten Orsha aus Belarus und den slowenischen Gastgeber KMN Puntar. Der SC Tornado Chişinău, FK Nikars Riga, Nautara Kaunas, AC Omonia und Erebuni Yerevan konnten sich ebenfalls qualifizieren.

Auf zur Endrunde
Wie schon in den Jahren zuvor werden die beiden Erstplatzierten in jeder Gruppe der Hauptrunde – die bereits ausgelost wurde – sich für die Auslosung der Eliterunde am 13. Oktober qualifizieren. Dort werden sie auf die vier gesetzten Mannschaften treffen, die für die Hauptrunde ein Freilos erhielten: Titelverteidiger Interviú Madrid, MFK Viz-Sinara Ekaterinburg – der Sieger aus 2008, der damalige Finalist ElPozo Murcia FS und AFC Kairat Almaty, der in den vergangenen vier Jahren dreimal das Halbfinale erreichte. Zwischen dem 14. und 22. November werden in der Eliterunde vier Miniturniere ausgespielt, deren Sieger die Endrunde erreichen, die von einem der Teilnehmer dann Ende April ausgerichtet werden wird.

UEFA-Futsal-Pokal Hauptrunde: 26. September - 4. Oktober
Gastgeber fett gedruckt
Gruppe 1Gruppe 2
Luparense C/5 (ITA)
FK Era-Pack Chrudim (CZE)
FC Time (UKR)
Hurtapu Łęczyca (POL)
MVFC Berettyóújfalu (HUN)
FK Nikars Riga (LVA)*
SC Tornado Chisinau (MDA)*
Nautara Kaunas (LTU)*
Gruppe 3Gruppe 4
Action 21 Charleroi (BEL)
SL Benfica (POR)
Skövde AIK (SWE)
Viten Orsha (BLR)
Athina '90 (GRE)
KMN Puntar (SVN)
Golden Futsal Team (FIN)*Montenegro Stars Budva (MNE)*
Gruppe 5Gruppe 6
Araz Naxçivan (AZE)
CIP Deva (ROU)
MNK Potpićan 98 (CRO)
Iberia 2003 Tbilisi (GEO)
KMF Kolubara Lazarevac (SRB)
FC Marlène (NED)
AC Omonia (CYP)*Erebuni Yerevan (ARM)*

*Sieger der Vorrunde