UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Finale der UEFA Europa Conference League: Roma - Feyenoord

Hier die Kurzporträts der beiden Teams, die das Finale der UEFA Europa Conference League bestreiten.

Das erste Finale der UEFA Europa Conference League bringt Roma und Feyenoord zusammen. Wer holt sich in Tirana den Titel?

Roma (ITA)

Warum sie triumphieren können
José Mourinho hat noch nie ein europäisches Finale verloren. Die Roma ist überall solide und im Angriff pfeilschnell. Das sind wichtige Eigenschaften in einem Spiel, in dem es um alles geht.

UEFA-Rangliste: 11
Qualifiziert als: Sieger der Gruppe C (4S 1U 1N, 18:11 Tore), 2:1 nach Hin- und Rückspiel gegen Vitesse (AF), 5:2 nach Hin- und Rückspiel gegen Bodø/Glimt (VF), 2:1 nach Hin- und Rückspiel gegen Leicester (HF)
Letzte Saison: Halbfinale der UEFA Europa League (5:8 gegen Man. United)
Größter Erfolg im UEFA-Pokal/Europa League: Finalist (1990/91)

Wo und wann ist das Endspiel der Europa Conference League?

Das Endspiel findet in der Nationalarena in Tirana statt. Anpfiff ist um 21 Uhr MEZ am Mittwoch, 25. Mai.

Feyenoord (NED)

Warum sie triumphieren können
Nach den relativ souverän gelösten Aufgaben in den Runden zuvor war Feyenoord gegen Marseille im Halbfinale nur Außenseiter. Aber sie haben in einem wilden Hinspiel ein Tor mehr geschossen als der Gegner und diesen Vorsprung im Rückspiel souverän über die Zeit gebracht. Sie zeigen einen gepflegten Angriffsfußball, können aber auch resolut verteidigen. Außerdem sind sie nur schwer aus der Ruhe zu bringen.

UEFA-Rangliste: 44
Qualifiziert als: Sieger Gruppe E (4S 2U 0N, 11:6 Tore), 8:3 nach Hin- und Rückspiel gegen Partizan (AF), 6:4 nach Hin- und Rückspiel gegen Slavia Praha (VF), 3:2 nach Hin- und Rückspiel gegen Marseille (HF)
Letzte Saison: Gruppenphase der UEFA Europa League (3. Platz)
Größter Erfolg im UEFA-Pokal/Europa League: Sieger (1973/74, 2001/02)

 

Download: Europa-App!