UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Wo wird die UEFA Europa Conference League übertragen?

Wir sagen euch, wo ihr die Spiele der UEFA Europa Conference League 2021/22 sehen könnt.

Egal, wo du dich auf der Welt gerade befindest - die Spiele der UEFA Europa Conference League sind dank der offiziellen Übertragungspartner der UEFA quasi überall zu sehen.

Die Übertragungspakete sind sehr vielfältig. So gibt es Live-Übertragungen, zeitverzögerte Ausstrahlungen sowie zusammengefasste Highlights und eine digitale Berichterstattung.

Unten finden Fans ihre lokalen Übertragungspartner der UEFA Europa League.

Die Übertragungspartner der UEFA Europa League

Europa

Albanien: DigitAlb
Armenien: Vivaro
Österreich:
 ServusTV, ORF, Sky Austria 
Aserbaidschan: Saran, CBC Sport
Belarus: BelarusTV
Belgien: Telenet, SBS VRT, RTBF, beTV
Bosnien und Herzegowina: Arena Sport
Bulgarien:
 A1, bTV
Kroatien: Arena Sport
Zypern: CYTA
Tschechische Republik: Ceska Televize, Sport1
Dänemark: TV2
Estland: Viaplay
Finnland: NENT Group
Frankreich: Canal+, M6, RMC Sport
Georgien:
Adjara, Silknet
Deutschland: RTL
Gibraltar: GBC, Gibtelecom
Griechenland:
 COSMOTE TV
Ungarn:
 MTVA, RTL
Island:
Viaplay, Syn
Republik Irland:
 Virgin Media
Israel: Charlton
Italien:
Sky Italia, DAZN
Kasachstan:
QazSport, Q Sport League, Saran
Kosovo: Arena Sport, Artmotion
Kirgistan: Saran, Q Sport
Lettland:
Viaplay
Litauen:
Viaplay
Luxemburg:
RTL
Malta: Melita, GO, PBS
Moldawien:
Setanta, Prime
Montenegro: Arena Sport
Niederlande: Talpa, ESPN
Nordmazedonien:
Arena Sport
Norwegen: NENT Group
Polen:
 Viaplay, TVP
Portugal:
 SIC, Sport TV
Rumänien: PRO TV
Russland:
 Match TV 
Serbien: Arena Sport
Slowakei: RTVS, Sport1
Slowenien: Arena Sport, Sportklub, Pro Plus
Spanien:
 Telefonica, Mediapro
Schweden:
NENT Group
Schweiz: blue+, CH Media
Tadschikistan: Varzish TV, Saran
Türkei:
EXXEN
Turkmenistan:
Saran
Ukraine: Megogo
Vereinigtes Königreich: BT Sport
Usbekistan: MTRK

Afrika & Mittlerer Osten

Südafrika: SuperSport
Mittlerer Osten / Nordafrika (Algerien, Bahrain, Tschad, Dschibuti, Ägypten, Iran, Irak, Jordanien, Kuwait, Libanon, Marokko, Oman, Katar, Saudi Arabien, Sudan, Syrien, Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate, Jemen): beIN
Subsahara-Afrika: SuperSport

Nord- und Südamerika

Brasilien: SBT, ESPN, TV Cultura
Kanada: DAZN
Karibik: Flow Sports, Sportsmax
Zentralamerika:
 ESPN
Dominikanische Republik: Televideo
El Salvador: Canal Dos
Guatemala: Televideo
Haiti:
Canal+
Honduras:
Televicentro
Mexiko: ESPN, Fox Sports Mexico
Nicaragua: Televideo
Südamerika (ausgenommen Brasilien): ESPN
USA:
 CBS, TUDN Deportes

Asien & Pazifik

Australien: STAN
Brunei: beIn
Kambodscha: beIn
VR China: Tencent, iQIYI, Alibaba
Hong Kong SAR:
beIn
Indien & Indischer Subkontinent:
Sony
Indonesien: SCTV
Japan: Wowow, UEFA.tv
Republik Korea: SPO TV
Laos:
beIn
Macau:
TDM
Malaysia: beIn
Mongolei: SPS
Myanmar:
 UEFA.tv
Neuseeland: Spark
Pazifische Inseln: Digicel
Philippinen: Tap TV
Singapur:
beIn
Taiwan/Chinesisch Taipeh:
 Elta
Thailand: beIn
Vietnam: FPT

Übertragungen in Flugzeugen und auf Schiffen: Sport24