Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Terim: "Nie die Hoffnung aufgegeben"

Veröffentlicht: Montag, 16. Juni 2008, 11.50MEZ
Fatih Terim, Nationaltrainer der Türkei, betonte nach dem außergewöhnlichen 3:2-Erfolg gegen die Tschechische Republik die gute Moral.
von Barry Johnston
aus Stade de Genève
Terim: "Nie die Hoffnung aufgegeben"
Fatih Terim, Nationaltrainer der Türkei ©Getty Images

Spielstatistiken

TürkeiTschechische Rep.

Erzielte Tore3
 
2
Schüsse aufs Tor8
 
5
Schüsse vorbei7
 
8
Ecken6
 
2
Begangene Fouls16
 
13
Gelbe Karten4
 
3
Rote Karten1
 
0

Tabellen

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
: teams currently qualified for the final tournament   
: teams running for the play-offs   
Letzte Aktualisierung: 05/06/2015 20:40 MEZ
Veröffentlicht: Montag, 16. Juni 2008, 11.50MEZ

Terim: "Nie die Hoffnung aufgegeben"

Fatih Terim, Nationaltrainer der Türkei, betonte nach dem außergewöhnlichen 3:2-Erfolg gegen die Tschechische Republik die gute Moral.

Der Trainer der Türkei, Fatih Terim, redete sich und seinen Spielern beim außergewöhnlichen Comeback gegen die Tschechen ein, "niemals die Hoffnung aufzugeben", wodurch sich sein Team für das Viertelfinale der UEFA EURO 2008™ qualifiziert hat. Für Karel Brückners Mannschaft, die bis 15 Minuten vor Schluss noch mit 2:0 und bis drei Minuten vor Spielende mit 2:1 geführt hatte, gab es nach zwei Toren von Nihat Kahveci doch noch eine Niederlage. Es wird "eine ganze Weile" dauern, bis Brückner diese Enttäuschung verarbeitet habe.

Fatih Terim, Trainer Türkei
Es wäre egal gewesen, ob wir das Spiel 0:2 oder 0:4 verloren hätten, deshalb mussten wir etwas machen, auch als wir ausgeglichen haben und alle schon an ein Elfmeterschießen dachten. Ich signalisierte meinem Team, dass wir auch noch ein drittes Tor erzielen können. Wir haben nicht gut begonnen, einfach ausgedrückt, wir konnten nicht besser. Die Tschechen waren besser als wir in der ersten Halbzeit. Aber auch wenn alles gegen uns sprach, haben wir versucht, noch das Unmögliche zu schaffen. Wir haben nie die Hoffnung aufgegeben, und unsere Vorstellung in der zweiten Halbzeit war sehr gut. Ich bin einfach nur stolz, eine Elf von Spielern zu haben, die niemals aufgeben, die nicht aufhören zu spielen, ehe der Schlusspfiff ertönt.

Wir haben der Welt gezeigt, zu was wir in der Lage sind, und wir werden bis zum Ende so weiter spielen. Dass wir an uns selbst geglaubt haben, war das Wichtigste für uns. Wir haben gesperrte und verletzte Spieler für das Viertelfinale, aber wir haben gute Ersatzspieler. Hoffentlich spielen wir im nächsten Spiel so, wie wir die letzte Phase dieser Partie bestritten haben. Kroatien, unser nächster Gegner, ist eine gute Mannschaft, und sie haben Deutschland geschlagen, aber wir sind auch ein gutes Team und wir werden von Tag zu Tag besser. Wir werden nach Wien fahren, um hoffentlich bis zum 29. Juni dort zu bleiben.

Karel Brückner, Trainer Tschechien
Von Beginn an versuchten wir, das Spiel zu gewinnen, und wir nutzten den gesamten Platz aus. Gegen Ende der Partie haben wir jedoch beste Chancen ausgelassen. Ich glaube, wir haben in der ersten Halbzeit gut verteidigt, und unsere Abwehr stand sicher. Zu Beginn der zweiten Hälfte gerieten wir in eine Phase, wo die Türken immensen Druck ausübten, aber diese haben wir unbeschadet überstanden und spielten dann wieder etwas besser. Der Schlüsselfaktor war, dass wir in Ballbesitz waren und so erzielten wir auch das zweite Tor. Danach hatten wir jedoch einige Möglichkeiten, die wir aber leider nicht nutzen konnten.

Am Ende haben wir es nicht geschafft, den Ball von unserem Strafraum fernzuhalten, und auf so einem hohen Niveau wird so etwas eben bestraft. In den letzten 15 Minuten des Spiels haben wir die Partie verloren. Sie machten das erste Tor, dann bestraften sie einen Fehler von uns zum zweiten und der dritte Treffer fiel nach einem Totalausfall. Als wir in Führung lagen, war es klar, dass wir unter Druck geraten würden, aber wir hätten dagegen halten müssen. Wir hätten uns dem Druck nicht ergeben dürfen, aber wir taten es. Es wird eine ganze Weile dauern, bis ich diese Enttäuschung verarbeitet habe.

Letzte Aktualisierung: 16.09.14 11.13MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuro/season=2008/matches/round=15093/match=300699/postmatch/quotes/index.html#terim+nie+hoffnung+aufgegeben