UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Russland gegen Dänemark: UEFA EURO 2020 Hintergrund, Zahlen und Fakten

Russland geht mit guten Erinnerungen in die abschließende Begegnung in Gruppe B, wenn sich zwei Gastgeber der UEFA EURO 2020 in Kopenhagen gegenüberstehen.

AFP via Getty Images

Zum Abschluss der Gruppe B kommt es im Parken Stadion von Kopenhagen zum Duell zwischen zwei Gastgebern der UEFA EURO 2020, Dänemark und Russland. Die Russen hoffen dabei auf ein ähnliches Ergebnis wie bei der bislang einzigen Begegnung mit den Dänen.

• Nach der 0:3-Auftaktniederlage gegen Belgien in St. Petersburg ließ Russland im gleichen Stadion einen 1:0-Erfolg gegen Finnland folgen. Dänemark kassierte bislang zwei Niederlagen, mit 0:1 gegen Finnland - der medizinische Notfall von Christian Eriksen überschattete diese Partie - und mit 1:2 gegen Belgien. Dabei waren die Dänen nach 99 Sekunden durch Yussuf Poulsen in Führung gegangen, was das zweitschnellste Endrundentor in der EURO-Geschichte war.

• Russland steht mit einem Sieg in der nächsten Runde, oder mit einem Unentschieden, wenn Finnland im Parallelspiel der Gruppe B nicht gegen Dänemark gewinnt. Die Dänen können noch den zweiten Platz erreichen, wenn sie Russland mit mindestens zwei Toren Unterschied bezwingen und Finnland gegen Belgien verliert.

Frühere Begegnungen

• Die einzige frühere Begegnung zwischen diesen beiden Teams war am 29. Februar 2012 ein Freundschaftsspiel in Kopenhagen. Roman Shirokov (4.) und Andrey Arshavin (45.) sorgten für den 2:0-Sieg von Dick Advocaats Russen im Parken Stadion, die Dänen wurden trainiert von Morten Olsen.

• Die Sowjetunion hatte eine beeindruckende Bilanz gegen Dänemark, acht von zehn Vergleichen wurden gewonnen, bei nur einer einzigen Niederlage. Unter anderem gab es bei der einzigen Begegnung auf EURO-Ebene, 1964 im Halbfinale in Barcelona, einen 3:0-Sieg gegen die Dänen, dank der Tore von Valeri Voronin, Viktor Ponedelnik und Valentin Ivanov.

Highlights: Die schönsten Tore der EURO 1964
Highlights: Die schönsten Tore der EURO 1964

• Die UdSSR gewann drei von vier Begegnungen der beiden Teams in der Qualifikation zu FIFA-Weltmeisterschaften: Im Vorfeld des Turniers 1966 mit 6:0 in Moskau und mit 3:1 in Kopenhagen, und in der Qualifikation zur WM 1986 mit 1:0 in Moskau. Im gleichen Wettbewerb feierte Dänemark den einzigen Sieg gegen die Sowjetunion, mit 4:2 in Kopenhagen. Am Ende schafften es beide zur Endrunde in Mexiko.

• Dänemarks Bilanz gegen die Sowjetunion in Kopenhagen steht bei 1 Sieg, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen, allerdings wurden die letzten beiden Partien dort nicht verloren.

EURO-Fakten: Russland

• Für Russland ist dies die fünfte Teilnahme an einer EURO-Endrunde in Folge und die sechste von insgesamt sieben möglichen als unabhängige Nation. Inklusive dieser EURO nahm Russland an acht der letzten neun Europameisterschaften teil. 1988 ging man als Sowjetunion an den Start und vier Jahre später als Gemeinschaft Unabhängiger Staaten, ehe 1996 das Debüt als Russland folgte.

So köpfte Ponedelnik 1960 die UdSSR zum Triumph
So köpfte Ponedelnik 1960 die UdSSR zum Triumph

• Die Sowjetunion gewann 1960 die erste UEFA-Europameisterschaft und stand 1964, 1972 und 1988 im Finale. Der größte Erfolg von Russland seit der Unabhängigkeit war die Halbfinal-Teilnahme im Jahr 2008 - das einzige Mal, dass die Russen die Gruppenphase überstanden.

• 2016 belegte das Team unter Trainer Leonid Slutski den letzten Platz in der Gruppe B, den einzigen Punkt holte man beim 1:1-Unentschieden gegen England am 1. Spieltag. Anschließend folgten Niederlagen gegen die Slowakei (1:2) und Wales (0:3).

• Das 1:0 gegen Finnland war Russlands erster Sieg in den letzten sieben Spielen bei EURO-Endrunden (2 Unentschieden, 4 Niederlagen); der letzte Sieg davor war das 4:1 gegen die Tschechische Republik in ihrem Auftaktspiel bei der UEFA EURO 2012. Von letzten neun Spielen bei EURO-Endrunden konnten die Russen zwei gewinnen (2 Unentschieden, 5 Niederlagen).

• Stanislav Cherchesovs Mannschaft qualifizierte sich als Zweiter der Gruppe I für die UEFA EURO 2020. Beide Spiele gegen Gruppensieger Belgien wurden verloren, ansonsten gab es acht Siege. Wie Belgien blieb man sieben Mal ohne Gegentor.

Alle Tore von Russland auf dem Weg zur EURO 2020
Alle Tore von Russland auf dem Weg zur EURO 2020

•Artem Dzyuba verbuchte in der Qualifikation neun Tore und fünf Assists, damit war er an 42% der 33 russischen Tore direkt beteiligt.

EURO-Fakten: Dänemark

• Dies ist Dänemarks neunte Teilnahme an einer UEFA-Europameisterschaft, allerdings nur die zweite in den letzten vier Turnieren. Bei der UEFA EURO 2012 war in der Gruppenphase Endstation, mit drei Punkten aus drei Spielen reichte es hinter Deutschland und Portugal nur zum dritten Platz.

• In den Play-offs zur UEFA EURO 2016 verlor Dänemark gegen den skandinavischen Nachbarn Schweden nach Hin- und Rückspiel mit 3:4 (1:2 auswärts, 2:2 zu Hause).

• Bei der EURO 1992 holte Dänemark den Titel, 1964 belegte man den vierten Platz und 1984 stand man im Halbfinale. Letztmals in der K.-o.-Runde standen die Dänen im Jahr 2004, damals verloren sie im Viertelfinale mit 0:3 gegen die Tschechische Republik.

• Dänemark hat seine letzten vier Spiele bei EURO-Endrunden verloren sowie fünf der letzten sechs; von ihren letzten zwölf Partien bei EURO-Endrunden konnten die Dänen lediglich zwei gewinnen (2 Unentschieden, 8 Niederlagen).

• Die Dänen qualifizierten sich als Zweiter der Gruppe D hinter der Schweiz für die UEFA EURO 2020, obwohl sie in allen acht Qualifikationsspielen ungeschlagen blieben (4 Siege, 4 Unentschieden). Am letzten Spieltag lösten sie mit einem 1:1-Unentschieden bei der Republik Irland das Endrunden-Ticket.

• Dänemark ist eine von fünf Mannschaften, die sich ungeschlagen für die UEFA EURO 2020 qualifizieren konnten, neben Belgien, Italien - diese beiden konnten alle Spiele gewinnen - Spanien und der Ukraine. Allerdings wurden die Dänen als einzige aus diesem Quintett nicht Gruppensieger.

• Åge Hareide, der in der Qualifikation auf der Bank saß, wurde nach der Verschiebung der UEFA EURO 2020 von Kasper Hjulmand abgelöst; ursprünglich hätte der frühere Trainer von Nordsjælland erst nach dem Turnier das Amt von Hareide übernehmen sollen.

• Nach den Niederlagen gegen Finnland und Belgien steht Dänemarks Bilanz in Kopenhagen bei 139 Siegen, 60 Unentschieden und 72 Niederlagen. Im Parken Stadion gab es 61 Siege, 25 Unentschieden und 20 Niederlagen. Von ihren letzten 11 Spielen dort vor Beginn der UEFA EURO 2020 haben sie nur eines verloren (6 Siege, 4 Unentschieden) - mit 0:2 gegen Belgien in der UEFA Nations League am 5. September 2020.

Verschiedenes

• Haben zusammen gespielt:
Denis Cheryshev und Daniel Wass (Valencia 2018–)
Aleksei Miranchuk und Joakim Mæhle (Atalanta 2021–)

• Wass traf gegen den russischen Klub Krasnodar, als Celta Vigo im Achtelfinal-Hinspiel der UEFA Europa League 2016/17 einen 2:1-Heimsieg feierte.

• Miranchuk traf bei seinem Debüt für Atalanta in Dänemark, als er am 1. Spieltag der UEFA Champions League 2020/21 eingewechselt wurde und den letzten Treffer beim 4:0-Sieg gegen Midtjylland markierte.