UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Buffons großer Respekt vor England

Kurz vor dem Viertelfinale mit England hat sich Italiens Kapitän und Torhüter Gianluigi Buffon Zeit genommen, UEFA.com Rede und Antwort zu stehen über ein mögliches Elfmeterschießen und die italienische Nationalhymne.

Buffons großer Respekt vor England
Buffons großer Respekt vor England ©uefa.com 1998-2012. All rights reserved.

Kurz vor dem Viertelfinalduell mit England hat sich Italiens Kapitän und Torhüter Gianluigi Buffon Zeit genommen, UEFA.com Rede und Antwort zu stehen. Dabei sprach er nicht nur über das Spiel selbst, sondern auch über ein mögliches Elfmeterschießen und seine Begeisterung für die italienische Nationalhymne.

UEFA.com: Vor sechs Jahren haben Sie die FIFA-WM gewonnen. Glauben Sie, dass Sie hier noch einmal einen großen Triumph feiern können?

Gianluigi Buffon: Wir haben eine gute Mannschaft, wir sind eine Einheit, aber ich denke, es gibt ein Team, das seit mittlerweile vier Jahren deutlich stärker ist als all die anderen Mannschaften, und das ist Spanien. Deshalb sind sie für mich auch der klare Favorit. Auf der anderen Seite ist da ein nur schwer zu schlagendes italienisches Team.

UEFA.com: Jetzt geht es gegen England. Wo liegen deren Stärken?

Buffon: England hatte schon immer große Individualisten. Sie laufen zwar seit vielen Jahren einem großen Titel hinterher, aber manchmal hatten sie auch einfach nur Pech; einige Male sind sie im Elfmeterschießen ausgeschieden, doch dieses Jahr haben sie viele große Spieler wie [John] Terry, [Ashley] Cole, [Wayne] Rooney und [Steven] Gerrard im Team, die wir sehr respektieren. Es wird ein sehr schweres Spiel.

UEFA.com: Was für ein Spiel erwarten Sie gegen England?

Buffon: Es wird wahrscheinlich ein sehr ausgeglichenes Spiel, da beide Mannschaften sehr ähnlich spielen. Wir haben immer knappe Spiele, egal gegen welchen Gegner es geht. Spielen wir gegen eine der stärksten Mannschaften, spielen wir auf ihrem Niveau, aber spielen wir gegen einen schwächeren Gegner, schaffen wir es nie, deutlich zu gewinnen. Wir tun uns immer etwas schwer. Im nächsten Spiel wird es nur ganz geringe Unterschiede zwischen den Teams geben

UEFA.com: In England rechnen viele mit einem Elfmeterschießen, sind Sie darauf vorbereitet?

Buffon: Ich denke, vor einem Spiel rechnet man nicht damit, dass ein Spiel so enden könnte. Normalerweise ist es ja schon vorher entschieden. Doch im Fußball ist das Elfmeterschießen eine Tradition. Man muss die richtige Technik haben, die richtige Persönlichkeit und man muss mental stark sein. So gewinnt dann am Ende die Mannschaft, die es auch wirklich verdient hat und auch für die nächste Runde stark genug ist

UEFA.com: Was halten Sie von Englands Nummer 1, Joe Hart?

Buffon: Hart ist, neben [Manuel] Neuer, [Hugo] Lloris und unserem [Salvatore] Sirigu, längst kein Talent mehr, sondern ein etablierter Torhüter, der immer gute Leistungen zeigt und ein Spiel alleine entscheiden kann.