Liverpool - Bayern 0:0: FCB mit starker Defensivleistung

In einem ausgeglichenen Spiel trennen sich Liverpool und die Bayern mit einer Nullnummer.

Das Spiel in aller Kürze...

Von Beginn an entwickelte sich in Liverpool ein flottes Spiel mit Offensivaktionen auf beiden Seiten. Die etwas besseren Chancen im ersten Durchgang hatten die Hausherren.

Sadio Mané schoss frei vor Manuel Neuer rechts am Tor vorbei (33.), Joel Matip aus kurzer Distanz links am Tor vorbei (40.).

Bayerns beste Möglichkeit hatte ebenfalls Matip, dem in der 13. Minute beinahe ein Eigentor unterlaufen wäre, als er bei einem Klärungsversuch genau seinen Keeper Alisson Becker anschoss.

©Getty Images

Auch nach der Pause begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe und mit hoher Intensität. Glasklare Torchancen blieben aber zumeist Mangelware.

Ein Distanzschuss von Bayerns Serge Gnabry war lange noch die gefährlichste Szene (59.), ehe Neuer in der 85. Minute einen Mané-Kopfball um den Pfosten drehte.

Analyse aus dem Stadion: Matthew Howarth

Ein torloses Remis zu Hause in der K.-o.-Phase der UEFA Champions League zählt definitiv nicht zu den schlechtesten Ergebnissen der Welt, doch hätten die Reds ihre Chancen im ersten Durchgang genutzt, hätten sie etwas befreiter zum Rückspiel am 13. März nach München reisen können. In der Abwehr ließen sie aber auch nichts anbrennen und werden einen zusätzlichen Schub bekommen, wenn Abwehrchef Virgil van Dijk in drei Wochen wieder zur Verfügung steht.

Spieler des Spiels

In einer disziplinierten Bayern-Mannschaft hinterließ Thiago den stärksten Eindruck. Vor der Viererabwehrkette war der Spanier der Stabilisator mit seiner Ballruhe und -sicherheit.

©AFP/Getty Images

Die wichtigsten Statistiken

  • Bayerns Rechtsverteidiger Joshua Kimmich fehlt im Rückspiel gelbgesperrt
  • Alle drei Duelle zwischen Liverpool und Bayern in Anfield endeten torlos
  • Zum ersten Mal überhaupt erzielten die Reds in einer UEFA-Begegnung unter Jürgen Klopp in Anfield kein Tor (13 Siege, 4 Remis).
  • Die Bayern sind jetzt in der UEFA Champions League in der Fremde seit September 2017 ungeschlagen (6 Siege, 3 Remis).

Und jetzt?

©AFP/Getty Images

Liverpool ist in Deutschland noch ungeschlagen (2 Siege, 2 Remis), doch vor allem Klopp weiß, dass ein Trip nach München zu den härtesten im europäischen Fußball zählt – nur Real Madrid gewann in den letzten beiden Spielzeiten bei den Bayern. 

Nächste Spiele

Liverpool, bei einem Spiel weniger aktuell punktgleich mit Manchester City an der Tabellenspitze der Premier League, muss am kommenden Wochenende bei Erzrivale Manchester United antreten (24.02.). Nach einem Heimspiel gegen Watford (27.02.) stehen die Partien bei Everton (03.03.) und Burnley (10.03.) auf dem Programm, dann das Rückspiel in München (13.03.).

Auf der Jagd nach dem siebten Meistertitel in Folge bekommen es die Bayern als nächstes mit Hertha BSC zu tun (23.02.). Im Anschluss geht es zu Borussia Mönchengladbach (02.03.), ehe Wolfsburg (09.03.) und dann Liverpool zu Gast sind (13.03.).

Oben