Machbare Gegner für Zürich und Salzburg

Sofern der FC Salzburg sich gegen Bohemian FC durchsetzt, geht es in der dritten Qualifikationsrunde gegen Pyunik oder Dinamo Zagreb. Der FC Zürich trifft entweder auf den FC WIT oder Maribor.

Die 3. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League wurde am Freitag in Nyon ausgelost
Die 3. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League wurde am Freitag in Nyon ausgelost ©UEFA.com

UEFA-Pokal-Sieger FC Shakhtar Donetsk trifft in der dritten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League auf den Debütanten FC Timişoara, das hat die Auslosung am Freitag in Nyon ergeben.

Neues Format
Unter dem neuen Format dieses Wettbewerbs werden die letzten beiden Runden vor der Gruppenphase aufgeteilt. Im Qualifikationsweg der Meistervereine spielen die Landesmeister, die nicht in der Gruppenphase einsteigen, sowie die Sieger der zweiten Qualifikationsrunde, die nächste Woche abgeschlossen wird. Die restlichen Mannschaften spielen im Qualifikationsweg der Nicht-Meistervereine. Klicken Sie hier für eine Erläuterung des Formats. 17 von den 20 Plätzen im Weg der Meistervereine der dritten Qualifikationsrunde sind noch frei, unter anderem ist der letztjährige Gruppenphasen-Teilnehmer FC BATE Borisov noch in der zweiten Qualifikationsrunde aktiv. Die fünf Duelle im Weg der Nicht-Meistervereine, die am 28./29. Juli und 4./5. August ausgespielt werden, stehen dagegen schon fest.

Celtic gegen Dinamo
Während Shakhtar auf Timişoara trifft, bekommt es der ehemalige Europapokalsieger Celtic FC mit dem FC Dinamo Moskva und der RSC Anderlecht mit dem türkischen Debütanten Sivasspor zu tun. Mit dem AC Sparta Praha und Panathinaikos FC stehen sich zwei Stammgäste in der Gruppenphase gegenüber, dazu muss der Sporting Clube de Portugal gegen den FC Twente antreten.

Weg in die Gruppenphase
Die fünf Sieger des Wegs der Nicht-Meistervereine treffen in den Play-offs auf Arsenal FC, Olympique Lyonnais, den VfB Stuttgart, ACF Fiorentina und den Club Atlético de Madrid. Die zehn Sieger des Wegs der Meistervereine stehen sich in dieser Runde in direkten Duellen gegenüber. Die Auslosung der Play-offs wird am 7. August vorgenommen, die Spiele sind für den 18./19. und 25./26. August angesetzt. Am Ende stoßen zehn Mannschaften zu den 22 Teams hinzu, die automatisch für die Gruppenphase qualifiziert sind. Darunter sind unter anderem Titelverteidiger FC Barcelona sowie die Debütanten VfL Wolfsburg, FC Rubin Kazan, AZ Alkmaar, AFC Unirea Urziceni und R. Standard de Liège. Das Finale im Santiago Bernabéu von Madrid wird am 22. Mai 2010 ausgetragen, dann erstmals an einem Samstag.

UEFA Champions League, dritte Qualifikationsrunde
Qualifikationsweg der Nicht-Meistervereine

Hinspiele: 28./29. Juli
Rückspiele: 4/5 August
Spiel Begegnung
1 AC Sparta Praha (CZE)
- Panathinaikos FC (GRE)
2 FC Shakhtar Donetsk (UKR)
- FC Timişoara (ROU)
3 Sporting Clube de Portugal (POR)
- FC Twente (NED)
4 Celtic FC (SCO) - FC Dinamo Moskva (RUS)
5 RSC Anderlecht (BEL)
- Sivasspor (TUR)
Qualifikationsweg der Meistervereine
Hinspiele: 28./29. Juli
Rückspiele: 4./5. August
1 FC Salzburg (AUT) - Bohemian FC (IRL)
- FC Pyunik (ARM) - NK Dinamo Zagreb (CRO)
2 NK Zrinjski (BIH) - ŠK Slovan Bratislava (SVK) - Olympiacos CFP (GRE)
3 FC Zürich (SUI) - FC WIT Georgia (GEO) - NK Maribor (SVN)
4 EB/Streymur (FRO) - APOEL FC (CYP) - Rhyl FC (WAL) - FK Partizan (SRB)
5 FC International Turku (FIN) - FC Sheriff (MDA) - SK Slavia Praha (CZE)
6 FH Hafnarfjördur (ISL) - FK Aktobe (KAZ) - Maccabi Haifa FC (ISR) - Glentoran FC (NIR)
7 FK Ekranas (LTU) - FK Bakı (AZE) - PFC Levski Sofia (BUL) - UE Sant Julià (AND)
8 FK Ventspils (LVA) - F91 Dudelange (LUX) - FK Makedonija Skopje (MKD) - FC BATE Borisov (BLR)
9 Wisla Kraków (POL) - Levadia Tallinn (EST) - Debreceni VSC (HUN) - Kalmar FF (SWE)
10 FC København (DEN) - FK Mogren (MNE)
- KF Tirana (ALB) - Stabæk IF (NOR)

Oben