So funktioniert UEFA Champions League Fantasy Football

Neulinge aufgepasst: Hier erklären wir, wie das enorm populäre UEFA Champions League Fantasy funktioniert.

UEFA Champions League Fantasy Football
UEFA Champions League Fantasy Football ©UEFA.com

Man benötigt keinen Doktortitel, um bei UEFA Champions League Fantasy mitzuspielen. Nach dem Einloggen kann es eigentlich schon losgehen!

UCL FANTASY SPIELEN

In der Saison 2018/19 waren knapp eine Million Spieler bei Fantasy aktiv. Neue Teilnehmer sind immer gerne gesehen und so einfach funktioniert es:

Kader erstellen

Zunächst benötigst Du einen Account. Wenn Du diesen angelegt hast, bekommst Du 100 Millionen Euro, um Dir davon 15 Spieler zu kaufen.

Der Kader besteht aus:

  • Zwei Torhütern
  • Fünf Abwehrspielern
  • Fünf Mittelfeldspielern
  • Drei Stürmern

Du darfst während der Gruppenphase maximal drei Spieler aus einem Klub auswählen. In der K.-o.-Runde steigt diese Zahl.

Team aufstellen

Aus dem Kader mit 15 Spielern musst Du vor jedem Spieltag ein Team aus elf Akteuren auswählen.

Du hast die Wahl, mit welcher Formation Du agieren willst. Allerdings brauchst Du mindestens einen Torwart, drei Verteidiger, zwei Mittelfeldspieler und einen Stürmer.

Die Aufstellungsfrist läuft immer mit Anstoß der ersten Partie eines Spieltags ab. Normalerweise ist dies um 17:55 Uhr MEZ am Dienstag.

Punkte sammeln

Deine Mannschaft sammelt während eines Spieltags Punkte für gewisse Aktionen. Tore, Vorlagen und Spiele ohne Gegentor bringen die meisten Punkte.

Spieler können auch durch Paraden, Balleroberungen und viele andere Aktionen Punkte für Dein Team holen.

Es sammeln nur die Spieler Punkte, die Du auf das Feld geschickt hast. Allerdings kannst Du Dein Fantasy-Team von Dienstag auf Mittwoch ändern. Wenn Messi am Dienstag mal einen schlechten Tag erwischt hat, kannst Du dafür am Mittwoch Ronaldo ins Team bringen.

Fantasy-Manager müssen einen Kapitän auswählen. Dieser erhält an jedem Spieltag die doppelte Punktzahl. Du kannst Deinen Kapitän zwischen Dienstag und Mittwoch noch wechseln.

Ligen

Wenn Du einen Kader ausgewählt hast, kannst Du eigene Ligen erstellen oder einer Liga beitreten, um Dich mit Freunden und Kollegen zu messen.

Private Ligen sind Herz und Seele des Spiels. Wenn Du eine eigene Liga erstellt hast, bekommst Du einen Code, mit denen Du Freunde, Familie und Kollegen einladen kannst. 

Die Teilnehmerzahl an einer Liga ist unbegrenzt. Allerdings können Fantasy-Manager maximal 20 Ligen beitreten.

Transfers

Wenn Du einen Kader erstellt hast, kannst Du Spieler austauschen. Bis zum ersten Spieltag kannst du unbegrenzt viele Transfers vornehmen. An jedem Spieltag bekommst Du zwei kostenlose Transfers (diese Zahl erhöht sich ab dem Achtelfinale).

Somit kannst Du Spieler austauschen, wenn es Dein Budget erlaubt.

Wenn Du während eines Spieltags weitere Transfers vornehmen willst, bekommst Du einen Punktabzug.

Pro Spieltag ist ein kostenloser Transfer auf die nächste Woche übertragbar.

Kosten der Spieler

Die Preise für die Spieler bleiben bis zum vierten Spieltag unberührt. Anschließend werden die Preise der Leistungen angepasst.

Booster

In dieser #UCLFantasy-Saison gibt es zwei Booster, mit denen man auf eine höhere Punktzahl kommen kann:

  • Wildcard: unbegrenzte Transfers an einem Spieltag - kostenlos!
  • Unbegrenzte Wildcard: An einem Spieltag kannst Du ein Team ohne Budget-Einschränkungen erstellen und so viele Transfers vornehmen, wie Du willst!

Und sonst?

Bei Fragen zu UCL Fantasy kannst Du eine Mail an fantasy@support.uefa.com schreiben.

UND JETZT: KADER AUSWÄHLEN

Oben