Cristiano Ronaldo: Champions League Stürmer der Saison

Cristiano Ronaldo ist erneut zum UEFA Champions League Stürmer der Saison gewählt worden.

©UEFA.com

Cristiano Ronaldo ist zum zweiten Mal in Folge zum UEFA Champions League Stürmer der Saison gewählt worden.

Der 33-Jährige, der inzwischen für Juventus spielt, hatte 2017/18 eine weitere erfolgreiche Saison mit Real Madrid. Er gewann nicht nur zum dritten Mal in Folge die UEFA Champions League sowie insgesamt zum fünften Mal (Rekord!), sondern erzielte auch zum sechsten Mal hintereinander die meisten Treffer im Wettbewerb. 

Stürmer der Saison - Top 10

1 Cristiano Ronaldo (Juventus/Real Madrid) – 287 Punkte
2 Mohamed Salah (Liverpool) – 218 Punkte
3 Lionel Messi (Barcelona) – 43 Punkte
4 Kylian Mbappé (Paris) – 17 Punkte
5 Edin Džeko (Roma), Harry Kane (Tottenham) – 15 Punkte
7 Roberto Firmino (Liverpool) – 13 Punkte
8 Gareth Bale (Real Madrid), Antoine Griezmann (Atlético), Sadio Mané (Liverpool) – 12 Punkte

Ronaldos Saison in Zahlen

Erfolge: UEFA Champions League, UEFA-Superpokal, spanischer Superpokal, FIFA-Klubweltmeisterschaft

Individuelle Auszeichnungen: UEFA Champions League Stürmer der Saison, Team des Jahres der Fans 2017 von UEFA.com, UEFA Champions League Kader der Saison

Alle Tore von Ronaldo in Europa
Alle Tore von Ronaldo in Europa

Champions League
Spiele: 13
Minuten: 1.170
Tore: 15
Vorlagen: 3

Ronaldos Zeugnis

"Cristiano ist der beste Spieler in der Geschichte des Fußballs. Es gibt viele Spieler, zum Beispiel auch bei diesem Klub, die Geschichte geschrieben haben, aber niemand hat erreicht, was er erreicht hat. Die Zahlen sprechen für sich und sie sind unglaublich."
Der ehemalige Real-Trainer Zinédine Zidane

"Deine Tore, Deine Zahlen und alles, was wir zusammen gewonnen haben, sprechen für sich. Du hast Dir einen besonderen Platz in der Geschichte von Real Madrid verdient."
Sein ehemaliger Real-Teamkollege Sergio Ramos

Wie Ronaldo ausgewählt wurde

Alle Tore von Ronaldo in der UEFA Champions League 2017/18
Alle Tore von Ronaldo in der UEFA Champions League 2017/18

Diese Preise wurden letztes Jahr eingeführt und sollen den besten Spieler auf jeder Position im europäischen Top-Wettbewerb auszeichnen. Die Jury bestand aus den Trainern der 32 Klubs, die an der Gruppenphase der UEFA Champions League 2017/18 teilgenommen hatten, zusammen mit 55 Journalisten, die aus dem Kreise der European Sports Media (ESM) ausgewählt wurden. Dabei wurde stellvertretend für jeden UEFA-Mitgliedsverband ein Journalist herausgepickt. Die Trainer durften nicht für Spieler ihrer eigenen Mannschaft stimmen.

Jury-Mitglieder wählten die drei besten Spieler für jede Position aus. Der erstgenannte Spieler bekam fünf Punkte (drei Punkte für den zweiten und ein Punkt für den dritten Spieler). Die Spieler mit den meisten Punkten schafften es unter die ersten Drei.

Oben