Gruppenphase der Champions League 2018/19 - aktueller Stand

Welche Teams könnten es in die UEFA Champions League 2018/19 schaffen, wer ist schon fest dabei?

Inter feiert seine Rückkehr in die UEFA Champions League
Inter feiert seine Rückkehr in die UEFA Champions League ©Getty Images

Inter Mailand hat sich den letzten festen Platz in der Gruppenphase der UEFA Champions League 2018/19 gesichert. Wer ist nächste Saison noch in der Königsklasse vertreten?

ÄNDERUNGEN DER KLUBWETTBEWERBE AB 2018

Folgende Teams sind in der Gruppenphase dabei

ESP: Barcelona, Atlético Madrid, Real Madrid, Valencia 
GER
: Bayern München, Schalke, Hoffenheim, Borussia Dortmund 
ENG: Manchester City, Manchester United, Tottenham Hotspur, Liverpool 
ITA: Juventus, Napoli, Roma, Internazionale Milano 
FRA: Paris Saint-Germain, Monaco, Lyon 
RUS: Lokomotiv Moskva, CSKA Moskva 
POR: Porto 
UKR: Shakhtar Donetsk 
BEL: Club Brugge 
TUR: Galatasaray 
CZE: Viktoria Plzeň

Topf 1: Real Madrid, Atlético Madrid, Barcelona, Bayern München, Manchester City, Juventus, Paris Saint-Germain, Lokomotiv Moskva

Wie ist ein Verein sicher dabei?

Änderungen an der Zugangsliste für den Zyklus 2018-21 wurden im August 2016 beschlossen. Die besten vier Klubs aus den vier am höchsten eingestuften Nationalverbänden (in der nächsten Saison sind dies Spanien, Deutschland, England und Italien) qualifizieren sich direkt für die Gruppenphase.

Die restlichen sechs Tickets werden über die Qualifikation vergeben.

*Basierend auf den provisorischen Zwischenständen (26. Mai). Das endgültige Teilnehmerfeld wird im Sommer nach der finalen Bestätigung durch die UEFA bekannt gegeben.

Oben