Altstars krönen Champions Festival

UEFA-Champions-League-Botschafter Emilio Butragueño erzielte das erste Tor beim All-star Ultimate Champions Match. Mit diesem Spiel endete die einwöchige "Fiesta del Fútbol"in Madrid.

Emilio Butragueño gehörte zu den Stars beim Ultimate Champions Match
Emilio Butragueño gehörte zu den Stars beim Ultimate Champions Match ©UEFA.com

Emilio Butragueños Mannschaft der spanischen Legenden gewann das Ultimate Champions Match, das den Abschluss der einwöchigen "Fiesta del Fútbol" beim UEFA Champions Festival bildete.

Der Parque del Retiro in Madrid öffnete seine Pforten für die Fans am vergangenen Samstag und wurde zu einem beliebten Ausflugsziel für Madrilenen und Touristen. Im Laufe der Woche kamen auch immer mehr Fans der UEFA-Champions-League-Finalisten FC Bayern München und FC Internazionale Milano dazu.

Bei strahlendem Sonnenschein posierten die glücklichen Fans für Fotos mit der Trophäe für den Sieger des Pokals der europäischen Meistervereine. Darüber hinaus wurden im Theatre of Champions Erinnerungsstücke und Fotos des prestigeträchtigsten Vereinswettbewerbs Europas ausgestellt. Auch diese Schau war ein Zuschauer-Magnet.

Sehr beliebt bei den jüngeren Fans waren die Auftritte von Zinédine Zidane, Christian Karembeu und Steve McManaman – allesamt UEFA-Champions-League-Sieger mit Real Madrid CF. Am Freitag gaben die Vereins-Botschafter Luís Figo und Paul Breitner geduldig Autoramme.

Vor dem Ultimate Champions Match der Altstars ging das UEFA Young Champions Tournament zu Ende; ein Turnier für Jungen und Mädchen im Alter zwischen zehn und 16 Jahren.  

Passender Weise schoss UEFA-Champions-League-Final-Botschafter Butragueño beim Altstar-Spiel das erste Tor. Das spanische Team, bei dem auch Fernando Hierro mitspielte, gewann gegen eine internationale Mannschaft mit 19:14.

McManaman, der zusammen mit den FIFA-Weltmeistern Alessandro Altobelli und Bebeto für die "Auswärtsmannschaft" antrat, sagte einen 2:1-Sieg für Inter im Champions-League-Finale voraus. Vor allem aber freute er sich auf die Rückkehr ins Santiago-Bernabéu-Stadion. "Das ist ein wunderbares Stadion in einer wunderbaren Stadt. Das Wetter ist toll und viele Fans sind da. Das wird sicherlich ein grandioses Spiel", sagte er gegenüber UEFA.com.

Oben