UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Chelsea - LOSC Lille: UEFA Champions League Hintergrund, frühere Begegnungen

Titelträger Chelsea startet in die zweite Phase der Mission Titelverteidigung gegen LOSC Lille, für die Franzosen ist es die erste Achtelfinalteilnahme seit 15 Jahren.

Chelseas N'Golo Kanté 2019 in der UEFA Champions League gegen LOSC
Chelseas N'Golo Kanté 2019 in der UEFA Champions League gegen LOSC Getty Images

Titelträger Chelsea startet in die zweite Phase der Mission Titelverteidigung gegen LOSC Lille, für die Franzosen ist es die erste Achtelfinalteilnahme in der UEFA Champions League seit 15 Jahren.

• Chelsea hat bereits 16 Mal das Achtelfinale erreicht. Die letzte und bisher einzige Achtelfinalteilnahme für Lille war in der Saison 2006/07, damals schied man nach einer Heim- und Auswärtsniederlage gegen Manchester United aus.

• Jedoch spielte der französische Meister in der aktuellen Saison beeindruckend auf und konnte sich als Erster in der stark umkämpften Gruppe G durchsetzen. Chelsea hingegen gab seinen sicher geglaubten ersten Platz in der Gruppe H am 6. Spieltag der Gruppenphase leichtfertig aus der Hand und musste sich hinter Juventus mit Platz 2 begnügen.

Highlights: Chelsea - LOSC 2:1
Highlights: Chelsea - LOSC 2:1

Frühere Begegnungen
• In der Saison 2019/20 gewann Chelsea in der Gruppenphase der UEFA Champions League beide Partien mit 2:1 gegen die Franzosen. Diese sechs Punkte trugen dazu bei, dass die Blues sich mit 11 Punkten in Gruppe H den zweiten Platz sichern konnten. Lille beendete die Gruppe mit nur einem Punkt auf Platz vier.

• Am 2. Spieltag siegte Chelsea damals unter Trainer Frank Lampard im Stade Pierre Mauroy durch einen Treffer von Willian in der 78. Minute. Das erste Ausrufezeichen in der Partie hatte Chelsea durch Tammy Abraham nach 22 Minuten gesetzt, bereits elf Minuten später konnte Lille diese Führung jedoch durch Victor Osimhen egalisieren.

• Am 6. Spieltag war es wieder Abraham, der in der 19. Minute zum 1:0 traf; César Azpilicueta baute die Führung mit dem 2:0 in der 35. Minute weiter aus, Lille - damals noch unter Trainer Christophe Galtier - gelang in der 78. Minute durch Loïc Rémy nur noch der Anschlusstreffer.

Chelsea - LOSC: Rund ums Spiel
Highlights: LOSC - Chelsea 1:2
Highlights: LOSC - Chelsea 1:2

Hintergrund
Chelsea

• Die Blues galten nach ihrem fulminanten 4:0-Heimsieg gegen Juventus als sicherer Sieger der Gruppe H. Zuhause holten sie drei Siege ohne Gegentor, neben dem Erfolg gegen Juve gab es einen 1:0-Sieg gegen Zenit und ein 4:0 gegen Malmö - das Ganze bei 9:0 Toren. Den direkten Vergleich gegen Turin hatte man klar gewonnen, doch ein Treffer von Zenit in der vierten Minute der Nachspielzeit zum 3:3-Endstand kostete Chelsea den Gruppensieg, mit 13 Punkten blieb nur Platz 2 zwei hinter Juventus.

• Chelsea gewann am 29. Mai 2020/21 zum zweiten Mal die UEFA Champions League-Trophäe. Im Estádio do Dragão von Porto traf Kai Havertz mit seinem ersten Champions-League-Tor gegen Manchester City zum 1:0 - bei diesem Ergebnis blieb es auch.

• Die Blues hatten ihre Gruppenphase in der vergangenen Saison mit vier Siegen und zwei Unentschieden souverän vor Sevilla, Krasnodar und Rennes beendet.

• Im Januar ersetzte dann Thomas Tuchel Frank Lampard als Cheftrainer. Im Achtelfinale ging Chelsea nach einem 1:0-Sieg in Bukarest und einem 2:0-Heimsieg gegen Atlético de Madrid souverän als Sieger vom Platz. Im Viertelfinale, das in Sevilla ausgetragen wurde, ließ man Porto mit 2:0- und 1:0-Siegen keine Chance. Im Halbfinale setzte sich Chelsea dann gegen Real Madrid durch, einem 1:1 in Madrid folgte ein 2:0-Heimerfolg, bevor man schließlich gegen City den zweiten Henkelpott der Klubgeschichte holte.

• Die 0:1-Niederlage am 2. Spieltag dieser Saison bei Juventus war eine von nur vier Niederlagen in den letzten 26 Champions-League-Partien (S16, U6).

• Chelsea hat in der Königsklasse sieben der letzten 13 Spiele an der Stamford Bridge für sich entschieden (U4, N2), in den letzten fünf Spielen blieb man dort ohne Gegentor.

• Edouard Mendy blieb letzte Saison in insgesamt zwölf Champions-League-Partien neun Mal ohne Gegentor - ein Rekord für einen Torhüter einer englischen Mannschaft in der Königsklasse. In dieser Saison blieb er in fünf Partien vier Mal unbezwungen.

• Durch den vierten Tabellenplatz in der Premier-League-Saison 2020/21 qualifizierte sich Chelsea zum 18. Mal für die UEFA Champions League, zum vierten Mal in fünf Jahren. Nur 2018/19 schaffte man dies nicht, dafür gewann man in dieser Saison unter Maurizio Sarri die UEFA Europa League.

• In dieser Saison hat die Mannschaft von Thomas Tuchel mit einem 6:5-Erfolg im Elfmeterschießen (1:1 nach regulärer Spielzeit) gegen Villareal am 11. August in Belfast den UEFA-Superpokal und damit den ersten Europapokal-Titel in dieser Saison eingefahren. Es war der erste Erfolg in diesem Wettbewerb seit 1998; die Endspiele 2012,2013 und 2019 gingen allesamt verloren.

• Die Bilanz von Chelsea im Achtelfinale beträgt neun Siege und sechs Niederlagen. Der Erfolg über Atlético in der vergangenen Saison beendete eine Serie von vier aufeinanderfolgenden Niederlagen im Achtelfinale.

• Die Blues gewannen gegen französische Klubs nur eines ihrer vier Duelle in der K.o.-Phase, die mit Hin- und Rückspiel ausgetragen wurden. Darunter fallen auch zwei Niederlagen gegen Paris Saint-Germain im Achtelfinale der UEFA Champions League 2014/15 (1:1 A, 2:2 H n.V.) und 2015/16 (1:2 A, 1:2 H). Der bisher einzige Erfolg gegen ein französisches Team in der K.o.-Phase war ebenfalls gegen Paris, im Viertelfinale der Saison 2013/14 (0:2 auswärts, 3:1 daheim).

• Chelsea hat seine letzten vier Partien gegen französische Klubs gewonnen. In der letzten Saison konnte man sowohl einen 3:0-Heimsieg gegen Rennes, in dem Timo Werner zweimal vom Elfmeterpunkt erfolgreich war, als auch einen 2:1-Auswärtserfolg, bei dem Callum Hudson-Odoi einnetzte, verzeichnen. Das heißt, dass die Engländer fünf der letzten elf Partien gegen Klubs aus Frankreich gewinnen konnten (U2, N4).

• Jedoch haben die Blues nur eines ihrer zehn Heimspiele gegen Gäste aus der Ligue 1 verloren (S6, U3), einzige Niederlage war das 1:2-Rückspiel gegen Paris im Achtelfinale der Saison 2015/16.

Yılmaz veredelt starken Konter von LOSC
Yılmaz veredelt starken Konter von LOSC

LOSC
• Nach den ersten drei Spieltagen in Gruppe G hatte Lille nur zwei Punkte auf dem Konto, aber dann folgten drei Siege, darunter ein 3:1 in Wolfsburg am 6. Spieltag, das den Gruppensieg perfekt machte.

• Die Franzosen hatten ihre erste Auswärtspartie in Salzburg mit 1:2 verloren, konnten aber am 4. Spieltag in Sevilla mit demselben Ergebnis triumphieren.

• Für Lille ist es die siebte Teilnahme an der Gruppenphase der Champions League, aber erst ihre zweite in den vergangenen neun Spielzeiten. Nur einmal hatte man es in diesen sechs Anläufen geschafft, die K.o.-Phase zu erreichen.

• Der letzte Auftritt der "Doggen" war in der Saison 2019/20, als sie in einer Gruppe mit Valencia, Chelsea und Ajax den letzten Platz belegten. Lille verlor fünf von sechs Spielen, einzige Ausnahme war ein 1:1 am dritten Spieltag, als man Valencia zu Gast hatte.

• 2020/21 begann für Lille das Europapokaljahr in der Gruppenphase der UEFA Europa League. Mit elf Punkten wurde man Gruppenzweiter hinter dem AC Milan. Ein 3:0-Auswärtserfolg in Mailand sorgte dafür, dass die Franzosen vor Sparta Praha und Celtic landeten.

• In der Runde der letzten 32 scheiterte Lille dann an Ajax und verlor beide Partien mit 1:2.

• Der 2:1-Sieg in Sevilla am vierten Spieltag dieser Saison beendete die Negativserie von zehn Auftritten in der Gruppenphase der UEFA Champions League ohne Sieg (U3, N7).

• Trotz der Auswärtserfolge in Sevilla und Wolfsburg konnte Lille nur fünf seiner 22 Auswärtsspiele in der UEFA Champions League gewinnen (bei 13 Niederlagen) und hatte vor dem Erfolg in Spanien vier Auswärtsspiele hintereinander verloren; in insgesamt neun der letzten 15 Auswärtsspiele im Europapokal ging man als Verlierer vom Platz (S4, U2).

• Lille steht erst zum zweiten Mal überhaupt in der K.o.-Phase. Das erste Mal war 2006/07, als man sich gegen Manchester United in beiden Partien mit 0:1 geschlagen geben musste.

• Die Bilanz von Lille in der K.o.-Phase mit Hin- und Rückspiel gegen englische Vereine liegt bei einem Sieg und zwei Niederlagen. Das jüngste Aufeinandertreffen war im Achtelfinale der UEFA Europa League 2009/10 gegen Liverpool (1:0 H, 0:3 A). Den bislang einzigen Erfolg konnte man 2002 im Halbfinale des UEFA Intertoto Cups gegen Aston Villa verzeichnen. Nach einem 1:1 vor eigenen Fans gewann Lille in Birmingham mit 2:0 - der bis heute einzige Erfolg in England (U1, N5).

• Die Niederlage bei Chelsea im Dezember 2019 war die vierte aufeinanderfolgende Pleite in England. Der Hinspielsieg gegen Liverpool 2010/11 ist der einzige Erfolg in acht Partien, egal ob auswärts oder zuhause (U1, N6).

Fantasy Football Team aktualisieren!
Messi, Hulk, Tévez und mehr: 10 tolle Achtelfinal-Tore
Messi, Hulk, Tévez und mehr: 10 tolle Achtelfinal-Tore

Verschiedenes
• Tuchel war von Juli 2018 bis Dezember 2020 Cheftrainer von Paris Saint-Germain. Dort gewann er zweimal den Titel in der Ligue 1 sowie einmal den Coupe de France und den Coupe de la Ligue. Außerdem führte er die Pariser 2020 ins Finale der UEFA Champions League.

• Tuchel spielte mit Paris fünfmal gegen Lille, jedes Mal in der Ligue 1. Seine Bilanz: drei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage. Die einzige Niederlage war eine 1:5-Auswärtsklatsche am 14. April 2019, dadurch musste die Meisterfeier noch einmal verschoben werden. Am 20. Dezember 2020 kam es in Lille zu einem torlosen Unentschieden, dies war das vorletzte Spiel von Tuchel als Trainer von PSG.

• Die Wege von Tuchel und Lille-Trainer Jocelyn Gourvennec haben sich in Frankreich zweimal gekreuzt, beide Male im Januar 2019. Am 9. Januar im Ligapokal konnte sich Gourvennec als damaliger Trainer von Guingamp mit 2:1 durchsetzen. Nur zehn Tage später schoss Paris im Parc des Princes Guingamp mit 9:0 aus dem Stadion, dies ist bis heute der höchste Heimsieg von Paris in der Ligue 1.

• Haben in Frankreich gespielt:
Thiago Silva (Paris Saint-Germain 2012-20)
Edouard Mendy (Stade Reims 2016-19, Stade Rennes 2019/20)
N’Golo Kanté (US Boulogne 2010-13, SM Caen 2013-15)
César Azpilicueta (Olympique Marseille 2010-12)
Malang Sarr (OGC Nizza 2016-20)

• Thiago Silva holte mit PSG siebenmal die französische Meisterschaft, sechsmal den Ligapokal und fünfmal den französischen Pokal. Seine Bilanz gegen LOSC: neun Siege und eine Niederlage, ein 1:5 im Stade Pierre Mauroy am 14. April 2019, als sich Jonathan Bamba und José Fonte in die Torschützenliste eintragen konnten.

• Thiago Silva spielte von 2018-2019 mit Lille-Stürmer Timothy Weah bei Paris.

• In seinen fünf Spielen mit Reims und Rennes gegen Lille konnte Mendy weder gewinnen, noch seinen Kasten sauber halten, er kassierte eine Niederlage und vier Unentschieden. Fonte erzielte am 7. April 2019 beim 1:1-Unentschieden von Lille gegen Reims einen Treffer gegen Mendy.

• Das letzte Spiel von Mendy im Trikot von Rennes, bevor er sich Chelsea anschloss, war am 22. August 2020 ein 1:1 in Lille. Der damalige Torschütze für die Gastgeber hieß Jonathan Bamba.

• Haben in England gespielt:
José Fonte (Crystal Palace 2007-10, Southampton 2010-17, West Ham 2017-18)
Jérémy Pied (Southampton 2016-18)
Renato Sanches (Swansea 2017/18)
Angel Gomes (Manchester United 2017-20)
Hatem Ben Arfa (Newcastle 2010-15, Hull 2014 auf Leihbasis)

• Ben Arfas Bilanz gegen Chelsea mit Newcastle: 1S 3N

• Teamkollegen in der Nationalmannschaft:
Mateo Kovačić & Domagoj Bradarić (Kroatien)
Christian Pulišić & Timothy Weah (USA)

• Eden Hazard, ehemaliger Mittelfeldspieler bei Chelsea, trat LOSC Lille 2005 im Alter von 14 Jahren bei und durchlief dort alle Jugendmannschaften. Sein Debüt für die Profis gab er im Oktober 2007, 2010/11 führte er den Klub zum Double aus Meisterschaft und Pokal. In dieser Spielzeit wurde Hazard zum Spieler des Jahres in der französischen Liga gekürt. Nachdem er 2012 erneut zum Ligue-1-Spieler des Jahres gekürt worden war, schloss er sich Chelsea an. In seinen sieben Jahren bei den Londonern gewann er zwei englische Meisterschaften, einen FA Cup, einen League Cup und 2012/13 und 2018/19 den Titel in der UEFA Europa League.

• Joe Cole schnürte ebenfalls für beide Vereine die Schuhe. Seine Zeit bei Chelsea ging von 2003 bis 2010. Danach stand er in Liverpool unter Vertrag und spielte 2011/12 leihweise für Lille.

UEFA Champions League runterladen!