UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Man. City - Chelsea 0:1: Havertz schießt Blues zum Titel

Die Blues triumphieren in der Königsklasse. Kai Havertz erzielt das Goldene Tor im Finale gegen Manchester City.

Highlights: Manchester City - Chelsea 0:1
Highlights: Manchester City - Chelsea 0:1

Der FC Chelsea gewinnt zum zweiten Mal nach 2012 die UEFA Champions League. Im Finale in Porto setzte sich das Team von Trainer Thomas Tuchel dank des Tores von Kai Havertz mit 1:0 gegen Manchester City durch.

Der Final-Blog mit allen Infos, Stimmen und Bildern

Das Spiel in Kürze

Die Blues starteten furios in die Partie und hatten schon in der ersten Viertelstunde zwei Großchancen, beide vergab der deutsche Nationalspieler Timo Werner. Nach zehn Minuten wurde er von Kai Havertz gut in Szene gesetzt, traf aber aus zehn Metern den Ball nicht richtig. Kurze Zeit später kam er wieder aus aussichtsreicher Position zum Abschluss, scheiterte aber an City-Keeper Ederson. Auf der anderen Seite war Chelseas Abwehr nur einmal gefordert. Nach dem Pass von Kevin De Bruyne auf Phil Foden grätschte Antonio Rüdiger mit einem starken Tackling erfolgreich dazwischen. Kurz vor der Pause fiel die verdiente Führung für das Team von Thomas Tuchel. Mason Mount spielte einen Traumpass in den Lauf von Havertz. Dessen erster Abschluss wurde von Ederson noch abgewehrt, im zweiten Anlauf aber spitzelte er den Ball ins leere Tor.

Die Citizens kamen mit etwas mehr Schwung aus der Kabine, doch für große Gefahr vor dem Tor von Edouard Mendy konnten sie zunächst nicht sorgen. Stattdessen mussten sie nach einer knappen Stunde den nächsten Rückschlag hinnehmen. De Bruyne verletzte sich bei einem Foulspiel von Rüdiger so schwer im Gesicht, dass er ausgewechselt werden musste. Doch die City-Spieler ließen sich davon nicht beeinträchtigen. 20 Minuten vor Schluss musste Chelsea-Kapitän Cesar Azpilicueta im letzten Moment vor dem einschussbereiten İlkay Gündoğan klären. Auf der anderen Seite verfehlte der eingewechselte Christian Pulišić bei einem Konter das Tor nur knapp. In der Schlussphase warf City alles nach vorn, der Ausgleich aber fiel nicht mehr.

Der Henkelpott ist in den Händen von Chelsea-Kapitän Cesar Azpilicueta
Der Henkelpott ist in den Händen von Chelsea-Kapitän Cesar Azpilicueta UEFA via Getty Images

Spieler des Spiels: N'Golo Kanté (Chelsea)

"Er beeinflusste das Spiel in der Zentrale maßgeblich mit und ohne Ball. Zusammen mit Jorginho bildete er ein exzellentes Duo."
Patrick Vieira, Technischer Beobachter der UEFA

Spieler des Spiels in der UEFA Champions League: Alle Sieger

Stimmen

Thomas Tuchel, Chelsea-Trainer
Die Spieler waren fest entschlossen, das Spiel zu gewinnen. Wir haben jeden aufgefordert, nach vorne zu gehen, mutig zu sein und gefährliche Konter zu setzen. Es war ein hartes, physisches Spiel. Wir mussten uns alle gegenseitig unterstützen.

Kai Havertz, Chelsea-Torschütze
Es ist ein unglaubliches Gefühl. Ich habe lange gewartet und jetzt habe ich es geschafft. Ich habe 15 Jahre auf diesen Moment hingearbeitet und jetzt bin ich sehr glücklich.

César Azpilicueta, Chelsea-Kapitän über Havertz
Er hat es verdient, es war eine harte Saison, aber er hat eine Top-Mentalität. Er wird ein Star werden, er ist es bereits, er hat die UEFA Champions League gewonnen.

Ben Chilwell, Chelsea-Verteidiger Gespräch
Wir haben so hart gekämpft. Wir wussten, dass es ein schweres Spiel werden würde, aber wir haben um unser Leben gekämpft. Wir haben von diesem Moment geträumt - deswegen bin ich zu Chelsea gekommen.

Pep Guardiola, City-Trainer
Ich habe mit meiner Aufstellung das Beste versucht. Ich habe probiert, die beste Mannschaft aufzustellen, um das Spiel zu gewinnen. In der ersten Hälfte haben wir uns schwergetan, die Abwehrreihen zu überwinden. In der zweiten Hälfte war es dann viel besser. Gegen die defensive Struktur von Chelsea war es nicht einfach. Ich denke, dass es eine außergewöhnliche Saison für uns war. Leider konnten wir nicht gewinnen. Wir haben es versucht, aber wir haben es nicht geschafft und werden ab jetzt noch härter arbeiten.

So fiel das entscheidende Tor von Kai Havertz
So fiel das entscheidende Tor von Kai HavertzUEFA via Getty Images

Statistiken

• In seinem 20. Champions-League-Spiel erzielte Kai Havertz sein erstes Tor in der Königsklasse. Er ist der erste Spieler seit İlkay Gündoğan 2013, der sein erstes Champions-League-Tor in einem Finale schießt

• Mit Thomas Tuchel gewinnt nach Jürgen Klopp mit Liverpool und Hansi Flick mit den Bayern zum dritten Mal in Folge ein deutscher Trainer die Champions League

• Chelsea ist der 13. Klub, der die Königsklasse im europäischen Fußball mehrmals gewonnen hat

• Pulišić ist der erste Amerikaner im Finale des wichtigsten europäischen Vereinswettbewerbs

• City ist nach Tottenham (2019) und Paris (2020) der dritte Debütant in Folge in einem Finale der Champions League - und der dritte Debütant, der sein erstes Finale verloren hat

Die Aufstellungen

Man. City: Ederson - Walker, Stones, Dias, Zinchenko - Bernardo Silva (64 Fernandinho), Gündoğan, Foden - Mahrez, De Bruyne (60. Jesus), Sterling (77. Agüero), Foden

Chelsea: Mendy - James, Azpilicueta, Thiago Silva (39. Christensen), Rüdiger, Chilwell - Kanté, Jorginho - Mount (80. Kovačić), Havertz - Werner (66. Pulišić)

Wie geht es weiter?

Chelsea trifft am Mittwoch, den 11. August, im UEFA-Superpokal auf Villarreal. City und Chelsea werden auch in Gruppenphase der UEFA Champions League 2021/22 am Start sein. Die Auslosung dazu findet am 26. August statt. Der 1. Spieltag beginnt am Dienstag, den 14. September. Ach ja: Ab Freitag, den 11. Juni, findet zuvor noch die UEFA EURO 2020 statt.