Ronaldo gegen Messi in der UEFA Champions League

Vor dem Aufeinandertreffen zwischen Cristiano Ronaldo und Lionel Messi blickt UEFA.com zurück auf frühere Duelle.

Ronaldo & Messi: Die schönsten Tore der Gruppenphase
Ronaldo & Messi: Die schönsten Tore der Gruppenphase

Die Auslosung der Gruppenphase hat den Fans einen echten Leckerbissen in der UEFA Champions League beschert. Juventus und Barcelona bekommen es in der Gruppe G miteinander zu tun, heißt auch: Es kommt nach längerer Zeit zu einem Wiedersehen von Cristiano Ronaldo und Lionel Messi.

Die beiden absoluten Topstars des letzten Jahrzehnts standen sich mit ihren Klubs und Nationalmannschaften insgesamt schon 35 Mal gegenüber. Dabei hat der Argentinier die etwas bessere Bilanz. Er holte mehr Siege (16 im Vergleich zu zehn von Ronaldo) und erzielte mehr Tore (22 zu Ronaldos 19). In der UEFA Champions League hatten die beiden zuletzt im Halbfinale 2010/11 das Vergnügen miteinander. UEFA.com blickt auf die bisherigen Duelle zurück.

Die erste Begegnung

Messi und Ronaldo beim ersten Tete-a-tete in der Königsklasse
Messi und Ronaldo beim ersten Tete-a-tete in der Königsklasse Getty Images

Barcelona - United 0:0
United - Barcelona 1:0
Halbfinale der UEFA Champions League 2007/08

Die ersten drei direkten Duelle der beiden Superstars gab es allesamt in der UEFA Champions League und den Anfang machte das Halbfinale 2007/08. Ronaldo verschoss nach nur drei Minuten einen Elfmeter für United und so endete das Hinspiel im Camp Nou torlos. Dank eines Treffers von Paul Scholes setzten sich die Red Devils im Rückspiel mit 1:0 durch und Ronaldo durfte nach einem Sieg im Elfmeterschießen gegen Chelsea in Moskau erstmals den Henkelpott in den Händen halten.

Das wichtigste Duell

Barcelona - United 2:0
Endspiel der UEFA Champions League 2008/09

Barcelona - Man. United: Das Finale 2009
Barcelona - Man. United: Das Finale 2009

Kurz vor seinem Wechsel zu Real Madrid zog Ronaldo im großen Showdown 2009 den Kürzeren. Messi machte mit seinem Tor zum 2:0 in Rom den Sack zu und Barça war Champions-League-Sieger. "Wir Spieler waren schlecht und die Taktik war nicht gut", so Ronaldo nach Schlusspfiff. "Es ist alles schief gelaufen."

Das letzte Kräftemessen

Real Madrid - Barcelona 0:2
Barcelona - Real Madrid 1:1
Halbfinale der UEFA Champions League 2010/11

Spektakuläre Freistöße von Messi
Spektakuläre Freistöße von Messi

Nach dem Platzverweis gegen Pepe im Hinspiel drehte Messi auf und legte mit einem Doppelpack in den letzten 15 Minuten den Grundstein zum Finaleinzug. Auch im Endspiel (3:1 gegen United) war ihm ein Treffer vergönnt und so durfte er sich neben dem Titel auch über die dritte Torjägerkrone hintereinander freuen.

Noch ein paar Happen Angeberwissen?