Return to Play: Die UEFA bereitet sich auf die sichere Rückkehr ihrer Elite-Wettbewerbe vor.

Mehr erfahren >

Champions League startet am 7. August

Die UEFA Champions League 2019/20 geht am Freitag, 7. August weiter.

Viertelfinale, Halbfinale und Finale der UEFA Champions League finden in Lissabon statt
Viertelfinale, Halbfinale und Finale der UEFA Champions League finden in Lissabon statt AFP via Getty Images

Viertelfinale, Halbfinale und Finale der UEFA Champions League 2019/20 werden als einfaches K.-o.-Turnier im August in Lissabon, Portugal ausgetragen.

Alle Runden werden in einem Spiel ausgetragen. Verteilt werden die Partien auf Benficas Estádio do Sport Lisboa e Benfica (Gastgeber des Endspiels) und Sporting CPs Estádio José Alvalade.

Die Entscheidung darüber, ob die verbleibenden Achtelfinal-Rückspiele in den Stadien der jeweiligen Heimmannschaften oder in Portugal stattfinden werden, wird zu einem späteren Zeitpunkt getroffen. Zusätzlich zu den Spielorten in Lissabon würden gegebenenfalls das Estádio do Dragão in Porto und das Estádio Dom Afonso Henriques in Guimarães für das Achtelfinale genutzt.

In der UEFA Champions League 2019/20 ruht der Ball aufgrund der COVID-19-Pandemie seit dem 11. März. Der überarbeitete Spielplan für den Rest der Saison wurde nach einem Treffen des UEFA-Exekutivkomitees am Mittwoch bestätigt.

Spielplan der UEFA Champions League 2019/20

7.-8. August: Achtelfinal-Rückspiele (Spielorte werden noch bestätigt)
12.-15. August: Viertelfinale (Lissabon)
18.-19. August: Halbfinale (Lissabon)
23. August: Finale (Estádio do Sport Lisboa e Benfica, Lissabon)

Alle Spiele werden um 21.00 Uhr MEZ angestoßen. Die Auslosung des Viertel- und Halbfinals wird am 10. Juli im UEFA-Hauptquartier in Nyon stattfinden; der genaue Spielplan wird im Anschluss an die Auslosung mitgeteilt.

Endspiele der UEFA Champions League

Das Atatürk-Olympiastadion in Istanbul war der ursprüngliche Austragungsort des Endspiels 2020 und wird nun das Finale der UEFA Champions League 2020/21 ausrichten. Die drei Austragungsorte der Endspiele der darauffolgenden Jahre haben zugestimmt, diese jeweils ein Jahr später als geplant auszurichten.

2020: Estádio do Sport Lisboa e Benfica, Lissabon, Portugal
2021: Atatürk-Olympiastadion, Istanbul, Türkei
2022: Sankt Petersburg Stadion, St. Petersburg, Russland
2023: Fußball Arena München, München, Deutschland
2024: Wembley Stadium, London, England

Medizinisches Protokoll der UEFA und Spiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Die Grundsätze des Medizinischen Protokolls der UEFA wurden genehmigt und die ausführlichen Richtlinien werden nun in den kommenden Wochen ausgearbeitet, um sicherzustellen, dass ein umfassendes Hygienekonzept umgesetzt werden kann, in dessen Rahmen die Gesundheit aller an UEFA-Spielen Beteiligten geschützt ist, wenn die Wettbewerbe wieder aufgenommen werden.

Die UEFA wird die Situation auf dem ganzen Kontinent kontinuierlich bewerten und Kontakt mit den zuständigen Behörden aufnehmen, um zu klären, wann wieder Zuschauer in den Stadien zugelassen werden.

Wichtigste Änderungen an den Klubwettbewerbsreglementen 2019/20

Die Mannschaften erhalten für den Rest der Saison 2019/20 die Möglichkeit, drei neue Spieler auf Liste A zu registrieren, vorausgesetzt, diese Spieler waren bereits seit der letzten Registrierungsfrist (3. Februar 2020 für die UEFA Champions League und die UEFA Europa League) beim jeweiligen Klub registriert und teilnahmeberechtigt. Die Liste A darf weiterhin maximal 25 Spieler enthalten. Die Klubs dürfen keine neu transferierten Spieler registrieren.

In allen verbleibenden Spielen der Saison 2019/20 sind gemäß den temporären Änderungen der Spielregeln fünf Auswechslungen gestattet. Die Anzahl Auswechslungen in der Saison 2020/21 bleibt bei drei.

Nächste Saison

Die Zugangslisten für die UEFA Champions League 2020/21 sind nicht von dem neuen Spielkalender betroffen.

Die Anmeldefrist für die Nationalverbände ist der 3. August für die UEFA Champions League.

Das UEFA-Exekutivkomitee hat einen neuen Spielkalender für die UEFA Champions League 2020/21 vorgestellt.

Aktueller Stand

Die Hälfte der Achtelfinals der UEFA Champions League sind absolviert. Dabei konnten sich Paris, Atlético, Leipzig und Atalanta für das Viertelfinale qualifizieren. In den folgenden vier Achtelfinals stehen noch die Rückspiele an:

Juventus - Lyon (0:1)
Manchester City - Real Madrid (2:1)
Bayern - Chelsea (3:0)
Barcelona - Napoli (1:1)

Oben