UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Saisonende für Čech, Chelsea auch ohne Terry

Chelsea FC wird aufgrund einer ausgekugelten Schulter den Rest der Saison ohne Petr Čech auskommen müssen, während John Terry im Rückspiel gegen Club Atlético de Madrid ebenfalls verletzt fehlt.

Petr Čech geht in Madrid vom Feld
Petr Čech geht in Madrid vom Feld ©AFP/Getty Images

Petr Čech wird den Rest der Saison verpassen, nachdem Chelsea FC bestätigte, dass er sich die Schulter ausgekugelt hat. John Terry wird am Mittwoch im Rückspiel des Halbfinals der UEFA Champions League gegen den Club Atlético de Madrid ebenfalls fehlen.

Torwart Čech musste am Dienstagabend beim 0:0 auswärts bei Atlético im Hinspiel des Halbfinals der UEFA Champions League nach einem Zusammenstoß mit Raúl García und dem anschließenden Sturz im Anschluss an eine Ecke bereits nach 18 Minuten ausgewechselt werden. Er wurde für Mark Schwarzer vom Feld genommen. Für den 41-Jährigen war es erst der zweite Einsatz in der UEFA Champions League überhaupt. Nach dem Seitenwechsel humpelte dann noch Terry mit einer Knöchelverletzung vom Platz.

Nach dem Spiel sagte Trainer José Mourinho: "Die Saison ist für Petr Čech gelaufen. Er wird in dieser Spielzeit nicht mehr spielen, aber ich hoffe, dass er mit uns wenigstens noch etwas feiern kann. Für John müssen wir ins Endspiel kommen, damit er da wieder spielen kann."

Kein guter  Zeitpunkt für Chelsea, denn am Sonntag steht das wichtige Ligaspiel bei Liverpool FC an, bevor es am Mittwoch zuhause gegen Atlético geht.