UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Wo wird die UEFA Champions League übertragen?

Es gibt für Fans keinen Grund, auch nur eine einzige Minute der UEFA Champions League 2021/22 zu verpassen.

Die Spiele der Champions League werden weltweit übertragen
Die Spiele der Champions League werden weltweit übertragen UEFA via Getty Images

Die weltweite Berühmtheit der UEFA Champions League spiegelt sich auch in der Ausstrahlungsbreite der Übertragungen wider. Es gibt in Europa und rund um den Globus zahlreiche Partner, die den Wettbewerb in Afrika, Asien, Latein- und Nordamerika, dem Mittleren Osten, Ozeanien und in noch weiteren Gebieten übertragen.

Unten finden Fans ihre lokalen Übertragungspartner der UEFA Champions League.

LIVE: Alles zum Finale

Die Übertragungspartner der UEFA Champions League

Europa

Albanien: Tring, RTSH
Armenien: Vivaro
Österreich:
 ServusTV, Sky Austria 
Aserbaidschan: CBC Sport, Saran
Belarus:
 BelarusTV
Belgien: Proximus, RTL, VTM
Bosnien & Herzegowina: Arena Sport
Bulgarien:
 A1, bTV
Kroatien: HRT, Arena Sport
Zypern: CYTA
Tschechische Republik: Nova, Voyo, Premier Sports
Dänemark: NENT Group
Estland: Viaplay
Finnland: MTV
Frankreich: Canal+, BeIN, RMC Sport
Georgien: Adjara, Silknet
Deutschland: Amazon, DAZN
Griechenland: MEGA, COSMOTE TV
Ungarn:
Sport1, MTVA
Island: Viaplay, Syn
Republik Irland:
 Livescore, Virgin Media, RTE
Israel: The Sports Channel 
Italien: Amazon, Mediaset, Sky Italia
Kasachstan: QazSport, Q Sport League, Saran
Kosovo: Arena Sport, Artmotion
Kirgistan: Saran, Q Sport
Lettland:
Viaplay
Litauen:
Viaplay
Luxemburg:
RTL, Proximus
Malta: Melita, PBS
Moldawien:
Setanta, Prime
Montenegro: Arena Sport
Niederlande: RTL, Ziggo Sport
Nordmazedonien:
Makedonski Telekom, Arena Sport, MTV
Norwegen: TV2 Norway
Polen:
 Polsat
Portugal:
Eleven
Rumänien: Clever Media, Digisport, Telekom Romania
Russland:
 Match TV 
Serbien: Arena Sport
Slowakei: Markiza, Voyo
Slowenien: Sportklub, Pro Plus
Spanien:
 Telefonica
Schweden:Telia
Schweiz: blue+, CH Media
Tadschikistan: Varzish TV, Saran
Türkei:
EXXEN
Turkmenistan:
Saran
Ukraine: Megogo
Vereinigtes Königreich: BT Sport
Usbekistan: MTRK

Afrika und Mittlerer Osten

Nigeria: SuperSport
Südafrika: SuperSport
Mittlerer Osten/Nordafrika (Algerien, Bahrain, Tschad, Dschibuti, Ägypten, Iran, Irak, Jordanien, Kuwait, Libanon, Libyen, Marokko, Oman, Katar, Saudi-Arabien, Sudan, Syrien, Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate, Jemen): beIN
Subsahara-Afrika: Canal+, SuperSport

Nord- und Südamerika

Bolivien: Televideo
Brasilien:
SBT, Turner
Kanada: DAZN
Karibik: Flow Sports, Sportsmax
Zentralamerika:
 ESPN
Costa Rica:
Teletica
Dominikanische Republik: Televideo
Ecuador: Televideo
El Salvador: Canal Dos
Guatemala: Televideo
Haiti:
Canal+
Honduras:
Televicentro
Südamerika (ohne Brasilien):
 ESPN
Mexiko: Turner
Panama: TVN, Medcom
Paraguay:
Televideo
Peru:
Televideo
USA:
 CBS, TUDN Deportes
Venezuela: La Tele Tuya

Asien und Pazifik

Australien: STAN
Brunei: beIn
Kambodscha: beIn
VR China: Tencent, iQIYI, Alibaba
Hong Kong:
beIn
Indien & Indischer Subkontinent:
Sony
Indonesien: SCTV
Japan: Wowow
Südkorea: SPO TV
Laos:
beIn
Macau:
TDM
Malaysia: beIn
Mongolei: SPS
Myanmar:
TBA
Neuseeland: Spark
Pazifische Inseln: Digicel
Philippinen: Tap TV
Singapur:
beIn
Taiwan/Chinesisch Taipeh:
 Elta
Thailand: beIn
Vietnam: FPT

Flugzeuge und Schiffe: Sport24

Die restlichen Länder werden demnächst bekannt gegeben.