Pepe und Ramos verlängern bei Real

Real Madrid CF hat die Verträge von zwei Leistungsträgern verlängert und wird bis 2016 auf Innenverteidiger Pepe zurückgreifen können. Sergio Ramos band sich sogar bis 2017 an den Verein.

Sergio Ramos (Mitte) bleibt Real ebenso wie Pepe langfristig erhalten
Sergio Ramos (Mitte) bleibt Real ebenso wie Pepe langfristig erhalten ©Getty Images

Real Madrid CF hat die Verträge der beiden Verteidiger Pepe und Sergio Ramos bis 2016, beziehungsweise 2017 verlängert.

Der 25-jährige Ramos hatte noch ein Arbeitspapier für zwei weitere Jahre, doch da er schon seit seinem Wechsel 2006 von Sevilla FC ein Leistungsträger der Königlichen ist, kommt die Entscheidung einer vorzeitigen Verlängerung nicht überraschend.

Derweil hat Pepe (28) seinen Vertrag bei Real vorzeitig um vier Jahre verlängert. Der Brasilianer kam 2007 vom FC Porto und hat für die Hauptstädter bisher 81 Ligaspiele bestritten.

Überhaupt ist bei Real in diesem Sommer einiges los. Trainer José Mourinho holte mit Fábio Coentrão, Raphaël Varane, Hamit Altıntop, Nuri Şahin und José Callejón bereits fünf Spieler.

Als spanischer Vizemeister sind die Königlichen in der kommenden Saison für die Gruppenphase der UEFA Champions League qualifiziert.