Bendtner ist Dänemarks Bester

Nicklas Bendtner von Arsenal FC wurde zu Dänemarks Fußballer des Jahres 2009 gewählt, wird aber nach einer Operation an seiner verletzten Leiste weitere drei bis vier Wochen pausieren müssen.

Nicklas Bendtner nach seinem Tor des Jahres gegen Portugal
Nicklas Bendtner nach seinem Tor des Jahres gegen Portugal ©Getty Images

Nicklas Bendtner von Arsenal FC wurde am Montag in Kopenhagen zu Dänemarks Fußballer des Jahres 2009 gewählt, wird aber nach einer Operation in Deutschland an seiner verletzten Leiste weitere drei bis vier Wochen pausieren müssen.

Zwei Preise
Der 21-Jährige, der seit Ende Oktober fehlt, wird somit auch am 24. November beim Heimspiel in der Gruppe H der UEFA Champions League gegen R. Standard de Liège ausfallen, wenn Arsenal bereits ein Punkt zum Weiterkommen reicht. Aber er hatte Grund zu feiern, nachdem er die Abstimmung gewann, die von den Fans über das Internet und per SMS durchgeführt wurde. Er hatte maßgeblichen Anteil an der Qualifikation von Dänemark für die FIFA-Weltmeisterschaft 2010. Sein Treffer beim 1:1-Unentschieden gegen Portugal im September wurde außerdem zum Tor des Jahres gewählt. Es wurden auch noch weitere Preise vergeben, unter anderem wurde Nationaltrainer Morten Olsen als Trainer des Jahres geehrt. Peter Schmeichel, der früher bei Manchester United FC zwischen den Pfosten stand, wurde als sechster Spieler in die Ruhmeshalle des dänischen Fußballs aufgenommen.

"Große Ehre"
"Es ist eine unglaublich große Ehre, von den Fans zum Fußballer des Jahres gewählt worden zu sein", sagte Bendtner. "Ich möchte allen danken, die für mich gestimmt haben. Außerdem möchte ich meinen Eltern danken, die immer an mich geglaubt haben, und meinen Trainern und meinen Teamkollegen, die mir das alles erst möglich gemacht haben."