Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Kalou für vier Jahre zu Lille

Salomon Kalou wechselt von Chelsea zu LOSC Lille Métropole, wo er einen Vierjahresvertrag unterschrieb und sich auf eine Mannschaft freut, "die attraktiven Fußball spielt".

Salomon Kalou im Champions-League-Finale gegen Bayern
Salomon Kalou im Champions-League-Finale gegen Bayern ©AFP/Getty Images

Stürmer Salomon Kalou wechselt von Chelsea FC zu LOSC Lille Métropole, wo er einen Vierjahresvertrag unterschrieb.

Der Nationalspieler der Elfenbeinküste war ablösefrei, nachdem sein Kontrakt bei den Blues am Ende der vergangenen Saison ausgelaufen war. In seinen sechs Jahren bei Chelsea erzielte er 60 Tore, einmal gewann er mit dem Klub die englische Meisterschaft, viermal den FA Cup und im Mai die UEFA Champions League.

Der 26-Jährige – sein älterer Bruder Bonaventure spielte in der Ligue 1 für Paris Saint-Germain FC, AJ Auxerre und RC Lens – erklärte auf der Internetseite von Lille: "Das ist ein ambitionierter Verein. Ich hatte schon im letzten Jahr Kontakt zum Trainer, aber jetzt war es leichter, weil ich ohne Vertrag war. Ich freue mich, hier zu sein. Das ist eine Mannschaft, die attraktiven Fußball spielt."

Lilles Trainer Rudi Garcia sagte: "Salomon hat gerade die Champions League gewonnen. Ich bin sehr zufrieden, dass er sich für LOSC entschieden hat. Es war nicht leicht, ihn zu überzeugen, aber letztendlich ist er hier."

Im letzten Monat wechselte Eden Hazard in die andere Richtung, er ging für rund 40 Millionen Euro von Lille an die Stamford Bridge. Lille belegte 2011/12 den dritten Rang in der Ligue 1 und steigt dadurch in der Play-off-Runde in die UEFA Champions League ein.

Oben