Hinspielsiege für Salzburg, Qarabağ, Rijeka und Partizan

Österreichs Meister Salzburg konnte im Hinspiel der zweiten Qualifikationsrunde am Dienstag einen souveränen Sieg auf Malta feiern, auch Qarabağ, Rijeka und Partizan gewannen.

Salzburg gewann deutlich bei Hibernians
Salzburg gewann deutlich bei Hibernians ©Domenic Aquilina

Ergebnisse vom Dienstag (klicken für Details)

Qarabağ - Samtredia 5:0
Hibernians - Salzburg 0:3
Rijeka - TNS 2:0
Partizan - Budućnost Podgorica 2:0

Qarabağ feierte den höchsten Sieg des Abends, dabei waren Afran Ismayilov und Dino Ndlovu jeweils per Elfmeter erfolgreich. Beim Salzburger 3:0-Erfolg auf Malta verwandelte Valon Berisha ebenfalls einen Elfmeter, allerdings nahm der Abend kein gutes Ende für ihn, denn er wurde kurz vor Schluss vom Platz gestellt.

Alashkhert ist am Mittwoch im Einsatz
Alashkhert ist am Mittwoch im Einsatz©Asatur Yesayants

Hinspiele am Mittwoch

Spartaks Jūrmala - Astana
Zrinjski - Maribor
Malmö - Vardar
Hapoel Beer-Sheva - Honvéd
Sheriff - Kukës
APOEL - Dudelange
BATE - Alashkert
Mariehamn - Legia
Žalgiris - Ludogorets
Žilina - København
Dundalk - Rosenborg
FH - Vikingur

Freitag

Linfield - Celtic

Rückspiele der zweiten Qualifikationsrunde

Die Rückspiele werden am Dienstag, den 18. oder Mittwoch, den 19. Juli ausgetragen. Die Gesamtsieger - nach Verlängerung oder Elfmeterschießen, wenn nötig - ziehen in die dritte Qualifikationsrunde ein.

Am Freitag wird die dritte Qualifikationsrunde ausgelost
Am Freitag wird die dritte Qualifikationsrunde ausgelost©Getty Images for UEFA

Auslosung der dritten Qualifikationsrunde am Freitag

Noch bevor die zweite Qualifikationsrunde abgeschlossen ist, findet am Freitag, den 14. Juli um 12:00 Uhr MEZ im UEFA-Stammsitz in Nyon die Auslosung der dritten Qualifikationsrunde statt. Alle 34 Teams in der zweiten Qualifikationsrunde sowie die Meister der drei bestplatzierten Nationen, die keinen automatischen Startplatz in der Gruppenphase haben (Tschechische Republik, Griechenland und Rumänien) werden im Meisterweg in zehn mögliche Begegnungen der dritten Qualifikationsrunde eingeteilt.

Der Ligaweg steigt erst in der dritten Qualifikationsrunde ein, daran nehmen der Tabellendritte des sechstplatzierten Mitgliedsverbands (Frankreich) teil sowie die Vizemeister der Verbände auf den Rängen 7 bis 15. Die fünf Mannschaften mit den höchsten Koeffizienten sind gesetzt. Weitere Einschränkungen werden im Vorfeld der Auslosung bekanntgegeben.