UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Dortmund im Achtelfinale, Legia frustriert Real Madrid

Während Dortmund mit einem Sieg gegen Sporting vorzeitig ins Achtelfinale einzog, holte Legia Warschau ein sensationelles 3:3-Remis gegen Real Madrid; Leverkusen siegte in Wembley bei Tottenham.

Dortmund feiert den Treffer von Adrián Ramos
Dortmund feiert den Treffer von Adrián Ramos ©Getty Images
  • Borussia Dortmund steht vorzeitig im Achtelfinale
  • Der BVB siegt 1:0 gegen Sporting, während Real Madrid bei Legia nicht über ein 3:3-Remis hinauskommt
  • Lyon gleicht spät in Turin aus, weshalb Juventus und Sevilla noch nicht weiter sind
  • Radamel Falcao führt Monaco zum Sieg gegen CSKA Moskva
  • Dienstag: Arsenal, Paris, Atlético und Bayern im Achtelfinale

Qualifizierte Teams: Arsenal, Atlético Madrid, Bayern München, Borussia Dortmund, Paris Saint-Germain

Gruppe E
Monaco - CSKA Moskva 3:0
Valère Germain brachte den Tabellenführer in Front, ehe Radamel Falcao, der jetzt auf 42 Tore in 46 UEFA-Partien kommt, per Doppelpack noch vor der Pause alles klarmachte.

Tottenham Hotspur - Bayer Leverkusen 0:1
Kevin Kampl war in der 65. Minute vor 85 000 Fans in Wembley der Held des Abends. 

Legias Thibault Moulin freut sich nach seinem Tor zum 3:2
Legias Thibault Moulin freut sich nach seinem Tor zum 3:2©AFP/Getty Images

Gruppe F
Borussia Dortmund - Sporting CP 1:0
Adrián Ramos, der den intern gesperrten Pierre-Emerick Aubameyang ersetzte, köpfte den BVB früh in Front. Zudem traf Christian Pulišić die Latte für die Dortmunder, die somit im Achtelfinale stehen. 

Legia Warschau - Real Madrid 3:3
Legia lag durch Gareth Bale und Karim Benzema schon 0:2 zurück, ehe Vadis Odjidja, Miroslav Radović sowie Thibault Moulin die Partie drehten und Mateo Kovačić den Titelverteidiger vor einer Blamage bewahrte.

Gruppe G
København - Leicester City 0:0
Kurz vor Schluss bewahrte Dänemarks Nationalkeeper Kasper Schmeichel Spitzenreiter Leicester vor der ersten Pleite, als er einen Kopfball von Andreas Cornelius entschärfte.

Luciano Viettos Sevilla kam zu einem 4:0-Sieg
Luciano Viettos Sevilla kam zu einem 4:0-Sieg©AFP/Getty Images

Porto - Club Brugge 1:0
Die Portugiesen siegten dank eines abgefälschten Kopfballs von André Silva und kletterten auf Platz zwei. 

Gruppe H
Sevilla - Dinamo Zagreb 4:0
Luciano Vietto, Sergio Escudero, Steven N'Zonzi und Wissam Ben Yedder trafen gegen die Kroaten, bei denen Petar Stojanovič in der 45. Minute beim Stand von 0:1 vom Platz flog.

Juventus - Lyon 1:1
Gonzalo Higuaín brachte die Hausherren in Gianluigi Buffons 100. Spiel im Wettbewerb im ersten Durchgang per Elfmeter in Front, ehe Lyon fünf Minuten vor dem Ende durch Corentin Tolissos Kopfball zum Ausgleich kam.