UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Ab dem 25. Januar wird UEFA.com nicht mehr Internet Explorer unterstützen.
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Leicester siegt erneut, Favoriten setzen sich durch

Während Debütant Leicester City den dritten Sieg im dritten Spiel feierte, stehen Real Madrid, Borussia Dortmund, Juventus und Sevilla bereits dicht vor dem Einzug ins Achtelfinale.

Leicester siegt erneut, Favoriten setzen sich durch
Leicester siegt erneut, Favoriten setzen sich durch ©AFP/Getty Images

Gruppe E
Bayer Leverkusen - Tottenham Hotspur 0:0

Leverkusen dominierte, scheiterte aber immer wieder am starken Hugo Lloris, während Vincent Janssen auf der Gegenseite nur die Latte traf.

CSKA Moskva - Monaco 1:1
Igor Akinfeev fehlten nur drei Minuten, um erstmals seit dem 1. November 2006 oder seit 40 Spielen in der UEFA Champions League wieder zu Null zu spielen. Nach Lacina Traorés Führung für die Hausherren war es Bernardo Silva, dem der späte Ausgleich gelang.

©AFP/Getty Images

Gruppe F
Real Madrid - Legia Warsawa 5:1
Gareth Bale und ein Eigentor sorgten für die schnelle 2:0-Führung der Spanier, ehe Legia per Elfmeter verkürzen konnte. Nach der Pause sorgten Marco Asensio, Lucas Vázquez und Álvaro Morata für ein standesgemäßes Ergebnis.

Sporting CP - Borussia Dortmund 1:2
Pierre-Emerick Aubameyang und Julian Weigl brachten die Gäste mit Traumtoren 2:0 in Front, ehe es nach Bruno Césars Anschlusstreffer noch mal spannend wurde.

Gruppe G
Leicester City - København 1:0

Dank eines Tores von Riyad Mahrez feierte der englische Debütant im dritten Spiel den dritten Sieg.

©AFP/Getty Images

Club Brugge - Porto 1:2
André Silva traf in der Nachspielzeit zum Sieg für die Portugiesen, die durch Jelle Vossen in Rückstand geraten waren und durch Miguel Layún zum Ausgleich kamen.

Gruppe H
Lyon - Juventus 0:1
14 Minuten vor dem Ende besorgte der eingewechselte Juan Cuadrado mit einem gewieften Schuss ins kurze Eck den Siegtreffer für die Gäste, für die Gianluigi Buffon im ersten Durchgang einen Elfmeter von Alexandre Lacazette entschärfte und die in der 54. Minute einen Platzverweis von Mario Lemina hinnehmen mussten.

Dinamo Zagreb - Sevilla 0:1
Die Gäste siegten dank eines Tores von Samir Nasri in der 38. Minute.