Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Fakten zu den Play-offs

In den Play-offs kommt es zu einigen kuriosen Duellen, UEFA.com hat ein paar interessante Zahlen und Fakten dazu für Sie herausgesucht.

Standard und Zenit standen sich schon 2007 gegenüber
Standard und Zenit standen sich schon 2007 gegenüber ©Getty Images

LIGENWEG

Beşiktaş JK (TUR) - Arsenal FC (ENG) – 19./27. August

• Demba Ba, der am Dienstag bei seinem Debüt für Beşiktaş gleich drei Tore erzielte, schoss am 29. Dezember 2012 zwei Tore gegen Arsenal, verlor aber mit Newcastle United FC 3:7 und wechselte anschließend zu Chelsea FC.

• Letzte Saison warf Arsenal in den Play-offs mit Fenerbahçe SK (Gesamt 5:0) einen Klub aus Istanbul raus.

R. Standard de Liège (BEL) - FC Zenit (RUS) – 20./26. August

• Axel Witsel von Zenit begann seine Karriere bei Standard.

• Zenit schlug Standard 2007/08 in der ersten Runde des UEFA-Pokals mit insgesamt 4:1 und gewann später den Titel.

FC København (DEN) - Bayer 04 Leverkusen (GER) – 19./27. August

• Der FCK hat von seinen acht Spielen gegen deutsche Teams kein einziges gewonnen, alle Spiele fanden im UEFA-Pokal oder der UEFA Europa League statt.

• Mit Trainer Ståle Solbakken (1.FC Köln) und den Spielern Nicolai Jørgensen (Bayer Leverkusen), Per Nilsson (1. FC Nürnberg) und Marvin Pourie (FC Schalke 04, TSV 1860 München) verfügen einige Spieler der Dänen über Bundesligaerfahrung.

SSC Napoli (ITA) - Athletic Club (ESP) – 19./27. August

• Napolis Trainer Rafael Benítez trainierte 1996/97 CA Osasuna und kennt sich daher im Baskenland bestens aus.

• Athletic peilt 16 Jahre nach seinem Debüt seine zweite Teilnahme an der Gruppenphase an.

MEISTERWEG

NK Maribor (SVN) - Celtic FC (SCO) – 20./26. August

• Maribor warf 2011/12 Rangers FC aus den Play-offs der UEFA Europa League.

• Celtic hat noch nie gegen Slowenen gespielt.

FC Salzburg (AUT) - Malmö FF (SWE) – 19./27. August

• Salzburg hat gute Erinnerungen an sein erstes Duell mit einem schwedischen Klub, letzte Saison gab es in der Gruppenphase der UEFA Europa League zwei Siege gegen IF Elfsborg.

• Malmö hat noch nie die Gruppenphase erreicht, stand aber 1979 schon mal im Finale - im Münchner Olympiastadion gegen Nottingham Forest FC.

Aalborg BK (DEN) - APOEL FC (CYP) – 20./26. August

• AaB ist der schlechtplatzierteste Klub, der noch im Wettbewerb ist - die Nummer 249 in der UEFA-Koeffizientenrangliste.

• APOEL qualifizierte sich 2009/10 durch einen Sieg gegen den dänischen Vertreter FC København erstmals für die Gruppenphase.

ŠK Slovan Bratislava (SVK) - FC BATE Borisov (BLR) – 20./26. August

• Für beide Teams ist es das jeweils erste Duell mit einem Team aus dem entsprechenden Land.

Oben